Schlagwort-Archive: Vereinsmeisterschaft

Bei schönstem Wetter – Vereinsmeisterschaft WA im Freien

Strahlender Sonnenschein, gute Laune, tolle Truppe – das kann nur ein schöner Tag werden! Und so war es auch!

Am 24.4.2022 haben wir auf unserem Bogengelände in Delmenhorst, im Brauereiweg unsere Vereinsmeisterschaft WA im Freien ausgetragen.

Gegen 9:45 Uhr trudelten die Teilnehmer*innen ein, bauten ihre Bögen auf. Anschließend erfolgte die Begrüßung und Bogenkontrolle. Und dann ging es auch schon los mit dem Einschießen und um 11 Uhr startete der Wettkampf.

Die erfahrenen Bogenschützen*innen haben auf Scheiben in einer Entfernung von 50m bzw. 60m, auf 122er Auflagen geschossen. Die Schützen*innen in der Sonderklasse „Anfänger“ haben auf 10m bzw. 30m geschossen. Alle Bogenschützen*innen haben 2 Durchgänge mit je 6 Passen á 6 Pfeile geschossen.

Nach dem 1. Durchgang gab es eine Pause, bei Kaffee und Kuchen. Nach dem 2. hieß es für alle, Grillwürstchen mit Brötchen anfassen und wer mag, konnte seinen Durst mit einem alkoholfreien Bier stillen.

Und dann gab es die Siegerehrung. Für alle ein erfolgreiches Turnier, jeder*e hat alles gegeben und wurde nicht nur mit einem guten Ergebnis, sondern auch mit einer Siegerurkunde belohnt.

Ein wirklich schöner Tag!

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht C. Siebert

Pressewartin

Fotos S. Wielanczyk, J. Siebert, C. Siebert

2 tolle Tage im Schlutterwald – Vereinsmeisterschaften 3D und Feldbogen

Unsere Vereinsmeisterschaften standen an. Am letzten Wochenende haben wir am Samstag die „Vereinsmeisterschaft 3D“ und am Sonntag die „Vereinsmeisterschaft Feldbogen“ geschossen. An beiden Tagen ging es um 8:45 Uhr mit der Bogenkontrolle und dem Einschießen los. Nach der Begrüßung hieß es „Abmarsch in den Parcours“ und um 10 Uhr flogen die ersten Pfeile.

Am Samstag wurde auf 30 3D Ziele geschossen, sehr anspruchsvoll. So standen einige Ziele in über 50 Meter Entfernung, verborgen im Wald, auf Anhöhen, hinter Senken, … Die größte Herausforderung war aber ein Bär, den man nur treffen konnte, wenn man über 55m weit zwischen 2 Bäumen hindurch schießen konnte. Eigentlich weiß jede*r Schütze*in, wie der technische Schießablauf für diesen Schuss ist und man würde sicher auch treffen, wenn da doch nicht immer dieses Kopfkino wäre…….. oh, so weit, zwischen 2 Bäumen, hoffentlich treffe ich keinen Baum, muss ich meinen Pfeil suchen, geht er vielleicht kaputt,…… Keine Sorge um die Bäume, sie waren gut geschützt, die Pfeile konnten nur die Schutzvorrichtungen treffen und da stecken an diesem Samstag einige!
Am Sonntag ging es in den Feldparcours. Hier warteten auf die Schützen*innen 24 Feldbogenscheiben. Geschossen wurde auf 12 Scheiben mit unbekannter und 12 Scheiben mit bekannter Entfernung. Von 5m bis 60m war alles dabei, auf kleine Spots, auf Herdplatten, auf 60er und 80er Auflagen, bergauf, bergab.  Das war schon ganz schön sportlich!
Beide Tage waren lausig kalt, sehr windig, es regnete immer wieder und manchmal war auch die Sonne da! Aber Bogenschützen*innen sind wetterfest, sie lieben ihren Sport, egal wie das Wetter auch sein mag. Und man muss wissen, dass jedes Wetter den Pfeilflug verändert und auch das ist eine spannende Herausforderung!

Und wie es bei den Delmenhorster Bogenschützen*innen guter Brauch ist, gab es für jede*n Teilnehmer*in eine Siegerurkunde. Anschließend wurde bei einem leckeren Grillwürstchen nett geplaudert, danach ging es nach Hause, ab in die Wärme!

Der Bogenparcours des Bogensport Delmenhorst e.V. ist nicht nur schön, sondern auch einmalig im Raum Ganderkesee und so haben an diesem Samstag und Sonntag die befreundeten Vereine, Arster Freizeitgestaltung e.V. und der SV Dreye Bogensport – Redknocks, ihre Vereins- und Bezirksmeisterschaften ausgetragen. Gut, dass der Bogensport Delmenhorst e.V. einen erfahren Kampfrichter hat, der die Bezirksmeisterschaften begleiten konnte. Rainer, für deinen Einsatz als Kampfrichten vielen Dank und Sascha vielen Dank für die Organisation!

Zwei wirklich schöne Tage, alle Teilnehmer*innen hatten viel Spaß! Ein ganz dickes Dankeschön an das Schlutter-Team, an alle Helfer*innen, die uns diese Vereinsmeisterschaften möglich gemacht haben!

Hier findet ihr die Ergebnisse 3D / Feldbogen

Bericht C. Siebert Pressewartin
Fotos, C. Siebert, J. Siebert, A. Rüther, J. Liebich

Fotos vom Samstag, Vereinsmeisterschaft 3D

Fotos vom Sonntag, Vereinsmeisterschaft Feldbogen

Vereinsmeisterschaft WA Halle – Start in das Sportjahr 2022

Am 30.10.2021 führte der Bogensport Delmenhorst e.V. die Vereinsmeisterschaft WA – Halle durch. Dieses Turnier war die erste Meisterschaft im Sportjahr 2022. Damit ist für viele der Weg frei für die Teilnehme an der Kreismeisterschaft (14.11.). Danach geht es zur Bezirksmeisterschaft (11./12.12.). Und wer hier gut schießt und die geforderte Limitzahl erreicht, kann an der Landesmeisterschaft teilnehmen. Hier wiederum sind entsprechende Limitzahlen zu schießen, um an der Deutschen Meisterschaft teilzunehmen.

13 Bogenschützen*innen trafen sich um 9: 00 Uhr in der Halle, bauten zusammen auf und starteten dann um 10:00 Uhr mit dem Turnier. Geschossen wurde auf 18 Meter, 2 Durchgänge, jeweils 10 Passen á 3 Pfeile. Gegen 12:30 Uhr erfolgte die Siegerehrung.

Zwischen den Durchgängen gab es ein gemütliches Beisammensein, mit Kaffee, Tee und natürlich „Nervennahrung“ für den 2. Durchgang.

Alle Schützen*innen haben super geschossen und tolle Ergebnisse erzielt! Gratulation!

Nachstehend die Platzierungen

Blankbogen Damen: 1. Platz Samantha Köster
Blankbogen Damen Master: 1. Platz Monika Jentges, 2. Platz Cornelia Siebert, 3. Platz Hella Möller
Blankbogen Herren:  1. Platz Jens Liebich
Blankbogen Herren Master: 1. Platz Jens Siebert, 2. Platz Detlev Pröhl, 3. Platz Torsten Rabe, 4. Platz Jörg Cordes, 5. Platz Manfred Wennekamp
Recurve Herren: 1. Platz Florian Clausen, 2. Platz Adrian Sodenkamp
Recurve Herren Master: 1. Platz Jens Wielanczyk

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht C. Siebert

Fotos C. Siebert, J. Siebert

Das neue Sportjahr startete am 26.10.2019 mit der Vereinsmeisterschaft WA Halle 2020

Das erste Hallenturnier, die Vereinsmeisterschaft, ist der Beginn des neuen Sportjahrs 2020. Mit der Teilnahme an der Vereinsmeisterschaft ist der Weg frei für die Teilnahme an der Kreismeisterschaft (am 10.11.2019), danach geht es zur Bezirksmeisterschaft (am 7./8.12.2019). Wer hier gut schießt und die geforderte Limitzahl erreicht, hat sich für die Landesmeisterschaft (18./19.1.2020) qualifiziert. Hier wiederum sind entsprechende Limitzahlen zu schießen, um an der Deutschen Meisterschaft (13.-15.3.2020) teilzunehmen.

19 Bogenschützen starteten am 26.10.2019. Um 10:30 Uhr ging es mit der Begrüßung und der Bogenkontrolle los. Nach dem Einschießen startete der Wettkampf um 11:00 Uhr. Geschossen wurden 2 x 30 Pfeile zu Passen á 3 Pfeile.

Bogenschützen aus den Wettkampfklassen „Recurve-, Compound- und Blankbogen“ gingen an den Start. Anfänger haben in einer Sonderklasse an der Vereinsmeisterschaft teilgenommen.

Ein toller Tag, an dem alle Turnierteilnehmer viel Spaß hatten. Für jeden Schützen hatte das Turnier seine ganz persönichen Herausforderungen. Am Ende haben alle Schützen das Turnier erfolgreich gemeistert. Gegen 15 Uhr erfolgte die Siegerehrung durch unseren Sportwart Sascha Allhorn.

Vereinsmeister WA Halle 2020 wurden
Jens Liebich, mit 481 Ringen, Blank Herren
Jens Siebert, mit 484 Ringen, Blank Master männlich;
Monika Jentges , mit 516 Ringen, Blank Master weiblich
Jens Wielanczyk, mit 440 Ringen, Recurve Herren
Jurij Nowicki, mit 522 Ringen, Compound Herren
Monika Jentges, mit 539 Ringe, Compound Master weiblich
Paula Heidebroek, mit 188 Ringen, Blank Schüler
Allen Vereinsmeistern 2020 herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung!

Sascha Allhorn hat uns erfolgreich durch diesen Turniertag geführt. Dafür ein herzliches Dankeschön!
Nach dem offiziellen Teil wurde in gemütlicher Runde, bei Kaffe und leckerem selbstgebackenen Kuchen nett geplauscht. Danach machten sich die Bogenschützen auf den Heimweg.

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht von C. Siebert
Pressewartin Bogensport Delmenhorst e.V.

Fotos von C. Siebert und S. Allhorn

Bericht Vereinsmeisterschaft WA im Freien

Am Sonntag, den 28. April 2019 wurde die Vereinsmeisterschaft „WA im Freien 2019“ ausgetragen.

11 Schützinnen und Schützen der Bogenklassen „Blankbogen und Recurve“ haben an dem Turnier erfolgreich teilgenommen. Die Teilnahme an der Vereinsmeisterschaft ist die erste Qualifikation, um an der Kreis- und Bezirksmeisterschaft „WA im Freien 2019“ teilzunehmen.

Um 10 Uhr erfolgte die Begrüßung und Bogenkontrolle, danach ging es mit dem Einschießen weiter, bevor um 11 Uhr der Wettkampf startete. Es wurden 2 x 36 Pfeile geschossen (je Passe 6 Pfeile).

Der Tag startete mit Regen und es war kalt. Die Teilnehmer mussten sich warm anziehen und trugen Regenkleidung. Trotz Regen und Kälte hatten die Teilnehmer viel Spaß! Mittags klarte es auf, die Sonne kam zum Vorschein und es wurde wärmer.

Gegen 15 Uhr erfolgte die Siegerehrung.

Vereinsmeister „WA im Freien 2019“ wurden
Monika Jentges, Blankbogen Master weiblich, mit 587 Ringen
Jens Liebich, Blankbogen männlich, mit 404 Ringen
Jens Siebert, Blankbogen Master männlich, mit 556 Ringen

In der Sonderklasse „Anfänger“ haben
Florian Bogun, Blankbogen männlich, mit 308 Ringen
Jens Wielanczyk Recurve männlich, mit 541 Ringen
jeweils den ersten Platz belegt.

Wir gratulieren allen Teilnehmern und wünschen für die weiteren Meisterschaften viel Erfolg und „alle ins Gold“.

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht von C. Siebert
Pressewartin Bogensport Delmenhorst e.V.
Fotos von C. Siebert, J. Liebich und S. Allhorn

Bericht Vereinsmeisterschaft Feldbogen und 3D

Am 14.04.2019 fanden die Vereinsmeisterschaften Feldbogen und 3D im Schlutter statt.

An dem Tag galt es, sich warm anzuziehen. Es war mächtig kalt und an einigen Zielen wehte ein kräftiger Wind!

Um 8:45 Uhr ging es mit Bogenkontrolle und Einschließen los. Nach der Begrüßung um 9:30 Uhr startenden die Turniere um 10 Uhr. Die 3D Schützinnen und Schützen haben einen Parcours mit 30 Tieren geschossen. Die Feldbogen Schützinnen und Schützen haben einen Parcours mit 24 Feldscheiben (jeweils 3 Pfeile auf 12 Feldscheiben „unbekannte Entfernung“ und 12 Scheiben „bekannte Entfernung“)
geschossen.

Geschossen wurde in den Klassen: Blankbogen, Langbogen Glas, Primitivbogen, Jagdrecurve und Reflexbogen.

Zum Abschluss der Turniere wurde beim gemütlichen Beisammensein gegrillt.

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht und Fotos von C. Siebert
Pressewartin Bogensport Delmenhorst e.V.

Bericht der Vereinsmeisterschaft WA 2019 in der Halle

Nun war es wieder soweit. Am Samstag, 27.10.2018 um 11:00 Uhr flogen die ersten Pfeile beim Bogensport Delmenhorst zum Start der Meisterschaftsturniere 2019 in der Halle.

Die Vereinsmeisterschaft begann am Samstag gegen 10:00 Uhr mit der Begrüßung und der Bogenkontrolle, danach das 20min Einschießen. Der Wettkampfbeginn startete ca. 11:00 Uhr.
Wettkampfort war die Sporthalle, Beethovenschule in Delmenhorst-Deichhorst.

Es wurden in den Wettkampfklassen mit Recurvebogen, Compoundbogen und Blankbogen in den Klassen für das Schützenjahr 2019 teilgenommen. Auch an die Anfänger wurde gedacht: sie bekamen die Möglichkeit geboten in einer Sonderklasse für Anfänger mit einer Wertung teilzunehmen, die aber nicht zur Weitermeldung in die Meisterschaftsrunden berechtigt ist.

Die Anzahl der Pfeile waren 2 x 30 Pfeile beim Wettkampf, aufgeteilt in 3 Pfeile pro Passe und es wurde auf fest vorgegebenen Distanzen von 10 bis zu 18 m Entfernung auf die Scheiben geschossen.

Dank eines veränderten Trainingskonzeptes und Betreuung durch Monika Jentges, Trainerin, Sascha Allhorn und Rainer Kennecke als techn. Helfer, hat sich die Teilnehmerzahl bei der Vereinsmeisterschaft wieder erhöht, erfreulicherweise auch im Jugendbereich.

In der Hallensaison der Meisterschaftsturniere findet nach der Vereinsmeisterschaft die Kreismeisterschaft am 11. November in der kleinen Sporthalle am Pestalozziweg statt, gefolgt von der Bezirksmeisterschaft am 1. und 2. Dezember in Bad Zwischenahn und der Landesmeisterschaft am 19. und 20. Januar 2019.

Bericht und Fotos von W. Barzynski (Pressewart)

Bericht der VM WA im Freien 2018

Am 22.04.2018 hat der Verein Bogensport Delmenhorst die diesjährige Vereinsmeisterschaft
WA im Freien auf dem Bogensportplatz am Brauereiweg in Delmenhorst durchgeführt.

Rainer Bettermann, selbst Teilnehmer, berichtet über den Ablauf der Vereinsmeisterschaft.

Bei einer mäßigen Temperatur von 11 Grad zu Beginn der Vereinsmeisterschaft kletterte das Thermometer auf bis zu 22 Grad. Das ist, wie auch Wind und Sonne eine anspruchsvolle Herausforderung und erfordert viel Erfahrung.

Um Aufgrund der bei Vereinsmeisterschaft WA 2018 im Freien fest vorgegebenen Distanzen von 25 bis zu 70 m Entfernung bewältigen zu können, bedarf es im Vordergrund einer Präzision des Schießablaufes und ein relativ hohen Zuggewichtes des Bogens. Hier werden ab ca. 36 Pfund und deutlich mehr eingesetzt. Als Bogentypen wurden hier der Compound Bogen, Recurve Bogen und der Blank Bogen eingesetzt.

Die Vereinsmeisterschaft wird vor der Kreismeisterschaft gefolgt von der Bezirksmeisterschaft, der Landesmeisterschaft und der Deutschen Meisterschaft geschossen.

Durch eine Qualifikation haben sich die meisten Teilnehmer der Vereinsmeisterschaft die Teilnahme an der weiterführenden Kreismeistermeisterschaft ermöglicht.
Diese findet in 2 Wochen in Delmenhorst statt.

Die Ergebnisse findet ihr hier

Bericht von W. Barzynski

Vereinsmeister WA Halle stehen fest

Am 29.10.2016 trafen sich die gemeldeten Schützen in der Sporthalle Beethovenschule in Delmenhorst-Deichhorst, um den Vereinmeister zu ermitteln.
Startberechtigt waren die Schützen mit Recurve-, Compound- und Blankbogen.

Nach der Begrüßung um 13.00 Uhr, der Bogenkontrolle und dem Einschießen, war um 13.30 Uhr Wettkampfbeginn.

Es wurden 2 x 30 Pfeile auf die Scheibe geschossen, wobei pro sogenannter Passe 3 Pfeile geschossen werden mussten.

In der Klasse Herren wurde Holgern Pageler mit 454 Ringen Vereinsmeister.

In der Klasse Schüler A wurde Keno Widmer mit 366 Ringen Vereinsmeister, vor Carl Ihlenfeldt mit 287 und Timo Korn mit 146 Ringen. Den vierten Platz belegte Abdullah Shahadat mit 38 Ringen.

Vereinsmeisterin Jugend weiblich mit 296 Ringen wurde Virgilia Pape.

In der Altersklasse Herren wurde Rainer Bettermann mit 547 Ringen ersterplatzierter.

Sascha Allhorn konnte sich mit 550 Ringen gegen Björe Helmke mit 516 Ringen in der Klasse Compund Herren behaupten.

Die Plätze in der Klasse Blankbogen Herren wurden in der folgenden Reihenfolge belegt.
Der erste Platz ging an Rüdiger Straub mit 464 Ringen. Platz zwei sicherte sich Peter Buchholz mit 446 und den dritten Platz belegt Rainer Kennecke mit 431 Ringen.
Helmut Wachtendorf belegte mit 415 Ringen Platz vier, Bernhard Friedl mit 411 Ringen Platz fünf und Michael Motz belegt mit 334 Ringen den sechsten Platz.

Bei den Damen in der Altersklasse Blankbogen wurde Monika Jentges mit 523 Ringn Vereinsmeisterin, vor Carmen Emigholz-Zyzmann mit 242 und Gabriele Ojrmann mit 192 Ringen.

Für alle qualifizierten Teilnehmer steht nun am 13.11.2016 die Kreismeisterschaft an.
Wir wünschen viel Erfolg und alles ins Gold.


Die Vereinsmeister „WA in der Halle“ 2016 stehen fest

Wie es schon seit vielen Jahren Tradition ist, wird die Hallensaison beim BSD e.V. mit der Vereinsmeisterschaft World Archery (ehemals FITA) in der Halle eröffnet.

Schützen im Alter von 10 bis 76 Jahren traten an, um sich miteinander zu messen. Dabei schossen alle Schützen zwar auf die gleiche Entfernung von 18 m, allerdings auf unterschiedlich große Zielauflagen (40 cm Spot bis 122 cm).

AiX2vt2IQUoGEk_XBRYteWPJXuVrfTstKM5zOr6u_Yop

Am Samstag, den 24., waren insgesamt 17 Bogenschützinnen und -schützen in drei Bogenklassen an der Schießlinie in der Halle an der Beethovenschule angetreten. Nachdem jeder Schütze insgesamt 60 Pfeile geschossen hatte, konnten Vorstand und Beirat den frischgebackenen Vereinsmeistern 2016 im Anschluss gratulierten:

  •  Schüler B: Abdullah Shahadat
  • Jugend: Nikolas Mihailidis
  • Jugend, weiblich: Virgilia Pape
  • Blankbogen Herren: Sascha Allhorn
  • Blankbogen Damen: Monika Jentges
  • Blankbogen Jugend: Marc Illemann
  • Blankbogen Junioren: Adrian Sodenkamp
  • Blankbogen Herren Altersklassen: Peter Buchholz