Alle Beiträge von BSD-Webmaster

Webmaster des BSD

Eisbrecher 2020

Hier vorab schon mal die Fotos und Ergebnisse.
Der Bericht folgt.

Ergebnisse:
Eisbrecher 2020 Samstag
Eisbrecher 2020 Sonntag

Fotos von Jens Lehmkühler

Samstag

Sonntag

Ausschreibung zum Eisbrecher Turnier 2020

Am 25. und 26.01.2020 geht das Eisbrecher-Turnier in die 16. Auflage.

Der Bogensport Delmenhorst e.V. lädt wie immer alle Bogenschützen herzlich ein mit zu machen.

Aus der Erfahrung der letzten Jahre empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung. Die Startplätze sind immer sehr schnell vergeben.

Jedes Jahr ist unser Eisbrecher innerhalb kürzester Zeit ausgebucht.
Auch dieses Mal ist es nicht anders.
Der Samstag ist bereits vollständig belegt .
Auch die Plätze für Sonntag sind vergeben.

Hier geht’s zur Ausschreibung

Lokaler Sender „Radio90.vier“ besucht Bogensport Delmenhorst e.V.

Am 28.08.2019 hatten die Delmenhorster Bogensportler Besuch vom Radio90.vier.
Blacky Dräger, Sportreporter bei Radio90.vier, informierte sich über den Bogensport allgemein, über unseren Verein und die am 14. und 15.9.2019 im Schlutterwald stattfindende Deutsche Meisterschaft WA Bogen 3D. Pressewartin Cornelia Siebert, Organisator der Deutschen Meisterschaft Rainer Kennecke und Sportwart Sascha Allhorn beantworteten Blacky seine Fragen und begeisterten ihn für die Bogensport.
Wir freuen uns auf eine interessante Reportage von Radio90.vier!


Feldbogenschützen on Tour – Fort van Lier, European 5 Nations Arrowheadturnier

Am 3. und 4.8.2019 fand in Fort van Lier ein European 5 Nations Arrowheadturnier statt. Geschossen wurde an 2 Tagen, jeweils 24 Feldbogenscheiben, 12 Ziele auf bekannte und 12 Ziele auf unbekannte Entfernung. Zwei Parcours waren in dem alten Fort sehr anspruchsvoll gestellt. Neben den typischen bergauf und bergab gestellten Zielen gab es ganz besonders interessante und herausfordernde Ziele. Beispielsweise musste ein Ziel von einer Seeseite zur anderen Seeseite auf unbekannte Entfernung geschossen werden. Wer sich hier in der Entfernung verschätzte, konnte schon mal schnell einen Pfeil im See verlieren. Und weg ist weg! Einige Ziele waren in dunkle Höhlen der Fortruine gestellt. Neben Wald und Wiesen wurde auch von der alten Fortmauer geschossen.

Drei Schützen des Bogensport Delmenhorst e.V. haben das Turnier mitgeschossen.

Monika Jentges schoss sich in der Klasse „Woman VETERAN Barebow“ mit 614 Ringen souverän auf den 1. Platz. Cornelia Siebert wurde mit 436 Ringen 6te. Jens Siebert wurde in der Klasse „Men VETERAN Barebow“ mit 559 Ringen 2ter.

Ein ganz besonderes Turnier, bei dem alle Bogenschützen viel Spaß hatten!

Bericht von C. Siebert
Pressewartin Bogensport Delmenhorst e.V.

Fotos von C. Siebert

Bericht Deutsche Meisterschaft WA Feldbogen 2019

In diesem Jahr war Mittenwald Austragungsort der Deutschen Meisterschaft WA Feldbogen. Am 27. und 28.7.2019 traten die besten Bogenschützen aus ganz Deutschland an. Vom Bogensport Delmenhorst e.V. hatten sich die Blankbogenschützen Monika Jentges und Sascha Allhorn qualifiziert.

Ein Turnier, dass für beide Teilnehmer ganz besondere Herausforderungen hatte.

In Delmenhorst gestartet, bei ca. 30 Grad, auf 0 Höhenmeter. In Mittenwald am Turniertag ca. 16 Grad, sehr schwül und auf 1100 Höhenmeter gestartet. Morgens etwas Regen, der gegen Mittag heftig zulegte. Eine enorme Belastung, wobei man wissen muss, dass dieses Wetter auch erhebliche Auswirkungen aus das Material (z.B. Pfeilflug) hat.

Geschossen wurde auf 24 Feldscheiben, davon 12 Ziele auf unbekannte und 12 Ziele auf bekannte Entfernungen, jeweils Passen mit 3 Pfeilen. Der ca. 9 km lange Parcours war anspruchsvoll gestellt. So war beispielsweise eine Feldscheibe auf 45 Meter steil bergauf zu schießen. Eine weitere Feldscheibe mit einer Entfernung von 40 Meter war mit einem langen Bergab Schuss zu meistern.

Sascha Allhorn wurde in seiner Klasse (Blankbogen Herren) mit 240 Rinden 13. Die Medaillenanwärterin Monika Jentges musste leider verletzungsbedingt das Turnier nach dem 4. Ziel abbrechen.

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht von C. Siebert
Pressewartin Bogensport Delmenhorst e.V.

Fotos von R. Bettermann

Info zum Beschießen unseres Parcours im Vorfeld der DM 3D 2019

Der Parcours des Bogensport Delmenhorst ist KEIN öffentlicher- oder kommerzieller Parcours.
Die Nutzung des Geländes ist uns nur für die Ausübung unseres Sports durch unsere Mitglieder und gelegentliche Durchführung von Turnieren gestattet.
Dementsprechend wird es KEINE Möglichkeit zum Probeschiessen im Vorfeld der Deutschen Meisterschaft geben.
Des weiteren wird der Meisterschaft-Parcours erst kurz vor der Veranstaltung aufgebaut. Mit Beginn des Aufbaus ist der Parcours bis zur DM auch für unsere Mitglieder gesperrt.
Die aktuellen Parcoure (Feld und 3D) sind mit mit dem geplanten Meisterschaft-Parcours nicht vergleichbar. Somit gibt ein Begehen oder Beschießen im Vorfeld keinen Nutzen.
Der Vorstand und die Mitglieder sind derzeit intensiv mit der Planung und Vorbereitung beschäftigt.
Wir bitten daher von entsprechenden Anfragen abzusehen. Anfragen zu Organisation und Zeitplan richten interessierte Bogensportler bitte an den DSB. Der Bogensport Delmenhorst ist nur Ausrichter und kann diese Fragen nicht beantworten.

Mit sportlichen Grüßen,

i. A. Rainer Kennecke (Organisationsteam)

Kaiser-Wilhelm Turnier – traditionelle Bogenschützen on Tour

Am 21. Juli war es wieder so weit. Der Mindener Bogenschützen e.V. veranstaltete das 25. Kaiser-Wilhelm Turnier.

Ein Turnier, dass den Delmenhorster Bogenschützen in den letzten Jahren ans Herz gewachsen ist. Voller Vorfreude machten sich die Bogenschützen auf, zur Porta Westfalica.

Bei tollem Wetter und bester Stimmung galt es, einen 10 km Parcours mit 41 3D Zielen zu meistern. Etliche Höhenmeter mussten überwunden werden! Aber die Anstrengung hat sich gelohnt! Die Bogenschützen konnten auf toll gestellte 3D Ziele schiessen!

Am Ende des Turniers gab es eine Verlosung. Die Delmenhorster Bogenschützen hatten sehr viel Glück, alle konnten einen Preis mitnehmen.

Ein wirklich tollen Tag!

Bericht von C. Siebert
Pressewartin Bogensport Delmenhorst e.V.

Fotos von M. Birke

Delmenhorster Bogenschützen nehmen Kinder mit auf eine Reise ins Mittelalter

Die Delmenhorster Bogenschützen haben sich zum 5ten mal an der Ferienpassaktion des Nordwestdeutschen Museum für IndustrieKultur beteiligt.

Die traditionellen Bogenschützen lösten mit ihren mittelalterlichen Gewändern und spannenden Geschichten aus dem Mittelalter große Begeisterung bei den Kindern aus. Für alle Teilnehmer eine fesselnde Fantasiereise ins Mittelalter.

An zwei Tagen wurden Gesichten erzählt, Holzpfeile gebaut und mit mittelalterlichen Holzbögen auf Zielscheiben und 3D Tiere geschossen. Bei den Aktionen haben die Kinder viele Fragen gestellt, die von den Delmenhorster Bogenschützen mit viel Freude beantwortet wurden.

Zwei wunderbare mittelalterliche Tage, bei denen Kinder und Bogenschützen gleichermaßen Spaß hatten. Und dem Veranstalter hat es auch gefallen: „Pfeilebau und Bogenschießen sind immer als erstes ausgebucht!“ Das hören wir gerne! Wir sind im nächsten Jahr wieder dabei.

Wer mag, kann beim Bogensport Delmenhorst e.V. ein 5wöchiges Basistraining absolvieren. Kinder ab 8 Jahre sind herzlich willkommen! Nähere Informationen unter basistraining@bogensport-delmenhorst.de

Bericht von C. Siebert
Pressewartin Bogensport Delmenhorst e.V.

Fotos von T. Kramer