Archiv der Kategorie: Allgemein

17. Eisb(r)echer Turnier

Bericht und weitere Fotos folgen.

Ergebnisse:
Samstag
Sonntag

Fotos von Jens Lehmkühler

Samstag

Sonntag

Fotos von J. Klein

Fotos von S. Allhorn

3 x „Bezirksmeister*in Feldbogen“ gehen an Delmenhorster Schützen*in

Am 8.5.2022 wurde auf dem „Feldbogengelände des BS Wildeshausen“ bei strahlendem Sonnenschein die Bezirksmeisterschaft Feldbogen ausgetragen. Der Tag begann um 8:00 Uhr mit der Bogenkontrolle, dem Einschießen und um 9:30 Uhr folgen die ersten Wettkampfpfeile. Geschossen wurde auf 24 Feldbogenscheiben, davon 12 Scheiben mit unbekannter Entfernung und 12 Scheiben mit bekannter Entfernung. In Entfernungen von 5 Meter bis 60 Meter wurden Passen zu je 3 Pfeile geschossen. Die Wildeshauser Bogenschützen haben einen sehr schönen Parcours gestellt, sehr anspruchsvoll mit vielen Zielen bergauf und bergab. Für alle Teilnehmer*innen eine Herausforderung!

Der Delmenhorster Bogensport e.V. war mit 10 Teilnehmer*innen in den Klassen Recurve Master, Compound Herren, Blankbogen Herren, Blankbogen Master und Blankbogen Master weiblich vertreten. Und in der „besonderen Klasse Kampfrichter“ war Rainer Kennecke am Start!

Der Titel Bezirksmeisterin Blankbogen Master weiblich ging an Christine Heidemann, Jens Liebich wurde Bezirksmeister in der Klasse Blankbogen Herren und Jens Siebert holte sich den Titel Bezirksmeister in der Klasse Blankbogen Master!
Weitere Medaillen gingen an Rainer Bettermann Silber, Jens Wielanczyk Bronze jeweils in der Klasse Recurve Master, Sascha Allhorn Bronze in der Klasse Compound Herren, Cornelia Siebert Silber in der Klasse Blankbogen Master weiblich. Herzlichen Glückwunsch, eine tolle Leistung!

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht C. Siebert

Fotos C. Siebert, J. Liebich

Mitgliederversammlung im sonnigen Schlutterwald

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung fand am 23.4.2022 bei schönstem Wetter im Schlutterwald statt.

Nach der Begrüßung und der Feststellung der Beschlussfähigkeit wurden von der stellvertretenden Vorsitzenden, Martina Birke nachfolgende Jubilare für ihre Mitgliedschaft geehrt.

Hannelore Lux für 10 Jahre
Jürgen Schröder für 10 Jahre
Heiko Stoffers für 10 Jahre
Harald Kossow für 25 Jahre
Bernd Dummer für 25 Jahre
Egon Kuck für 35 Jahre

Daran schließend erfolgten die Ehrungen der besonderen sportlichen Leistungen aus dem Jahr 2021.

Geehrt wurden

Jens Siebert
1. Platz Landesmeisterschaft Feldbogen
1. Platz Landesmeisterschaft WA im Freien
3. Platz Deutsche Meisterschaft WA im Freien
Monika Jentges
1. Platz Landesmeisterschaft Feldbogen
1. Platz Landesmeisterschaft WA im Freien
Jens Liebich
2. Platz Landesmeisterschaft Feldbogen
2. Platz Landesmeisterschaft WA im Freien
2. Platz Deutsche Meisterschaft Feldbogen
2. Platz Deutsche Meisterschaft WA 3D
Rainer Bettermann
1. Platz Landesmeisterschaft Feldbogen
Rainer Kennecke
2. Platz Landesmeisterschaft Feldbogen
Conny Siebert
2. Platz Landesmeisterschaft Feldbogen
3. Platz Landesmeisterschaft WA im Freien

Weiter ging es mit dem Bericht des Vorstands, der Spartenleiter, des Jugend- und Kassenwarts und der Kassenprüfer. Nach den Berichten wurde der Antrag auf Entlastung des Vorstandes gestellt, dem die Mitglieder einstimmig zustimmten.

In diesem Jahre sind nachfolgende Ämter durch Wahl neu zu besetzen.

Stellvertretende*r Vorsitzende*r Martina Birke
Materialwart*in WA Jens Liebich
Materialwart*in Feld/3D Heiko Stoffers
Frauenwart*in Monika Jentges

Allen Gewählten viel Erfolg bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben!

Alle waren sich einig, 2021 war ein erfolgreiches Jahr für die Delmenhorster Bogenschützen. Die spiegelt sich u. a. auch in den Mitgliederzahlen wieder. Über die schwierige Coronazeit ist die Mitgliederzahl konstant geblieben. Das spricht für unseren Verein! Der Vorstandsvorsitzende, Marco Toschka, dankte allen Mitgliedern*innen für ihre Treue und ihr Engagement.

Und nicht vergessen, am 21. und 22. Mai 2022 findet unser „1. Eisbecherturnier“ im Schlutterwald statt. Man darf gespannt sein, was sich der Verein unter dem Motto „Eis“ alles einfallen lässt.

Bericht C. Siebert

Pressewartin

Fotos C. Siebert

Bei schönstem Wetter – Vereinsmeisterschaft WA im Freien

Strahlender Sonnenschein, gute Laune, tolle Truppe – das kann nur ein schöner Tag werden! Und so war es auch!

Am 24.4.2022 haben wir auf unserem Bogengelände in Delmenhorst, im Brauereiweg unsere Vereinsmeisterschaft WA im Freien ausgetragen.

Gegen 9:45 Uhr trudelten die Teilnehmer*innen ein, bauten ihre Bögen auf. Anschließend erfolgte die Begrüßung und Bogenkontrolle. Und dann ging es auch schon los mit dem Einschießen und um 11 Uhr startete der Wettkampf.

Die erfahrenen Bogenschützen*innen haben auf Scheiben in einer Entfernung von 50m bzw. 60m, auf 122er Auflagen geschossen. Die Schützen*innen in der Sonderklasse „Anfänger“ haben auf 10m bzw. 30m geschossen. Alle Bogenschützen*innen haben 2 Durchgänge mit je 6 Passen á 6 Pfeile geschossen.

Nach dem 1. Durchgang gab es eine Pause, bei Kaffee und Kuchen. Nach dem 2. hieß es für alle, Grillwürstchen mit Brötchen anfassen und wer mag, konnte seinen Durst mit einem alkoholfreien Bier stillen.

Und dann gab es die Siegerehrung. Für alle ein erfolgreiches Turnier, jeder*e hat alles gegeben und wurde nicht nur mit einem guten Ergebnis, sondern auch mit einer Siegerurkunde belohnt.

Ein wirklich schöner Tag!

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht C. Siebert

Pressewartin

Fotos S. Wielanczyk, J. Siebert, C. Siebert

2 tolle Tage im Schlutterwald – Vereinsmeisterschaften 3D und Feldbogen

Unsere Vereinsmeisterschaften standen an. Am letzten Wochenende haben wir am Samstag die „Vereinsmeisterschaft 3D“ und am Sonntag die „Vereinsmeisterschaft Feldbogen“ geschossen. An beiden Tagen ging es um 8:45 Uhr mit der Bogenkontrolle und dem Einschießen los. Nach der Begrüßung hieß es „Abmarsch in den Parcours“ und um 10 Uhr flogen die ersten Pfeile.

Am Samstag wurde auf 30 3D Ziele geschossen, sehr anspruchsvoll. So standen einige Ziele in über 50 Meter Entfernung, verborgen im Wald, auf Anhöhen, hinter Senken, … Die größte Herausforderung war aber ein Bär, den man nur treffen konnte, wenn man über 55m weit zwischen 2 Bäumen hindurch schießen konnte. Eigentlich weiß jede*r Schütze*in, wie der technische Schießablauf für diesen Schuss ist und man würde sicher auch treffen, wenn da doch nicht immer dieses Kopfkino wäre…….. oh, so weit, zwischen 2 Bäumen, hoffentlich treffe ich keinen Baum, muss ich meinen Pfeil suchen, geht er vielleicht kaputt,…… Keine Sorge um die Bäume, sie waren gut geschützt, die Pfeile konnten nur die Schutzvorrichtungen treffen und da stecken an diesem Samstag einige!
Am Sonntag ging es in den Feldparcours. Hier warteten auf die Schützen*innen 24 Feldbogenscheiben. Geschossen wurde auf 12 Scheiben mit unbekannter und 12 Scheiben mit bekannter Entfernung. Von 5m bis 60m war alles dabei, auf kleine Spots, auf Herdplatten, auf 60er und 80er Auflagen, bergauf, bergab.  Das war schon ganz schön sportlich!
Beide Tage waren lausig kalt, sehr windig, es regnete immer wieder und manchmal war auch die Sonne da! Aber Bogenschützen*innen sind wetterfest, sie lieben ihren Sport, egal wie das Wetter auch sein mag. Und man muss wissen, dass jedes Wetter den Pfeilflug verändert und auch das ist eine spannende Herausforderung!

Und wie es bei den Delmenhorster Bogenschützen*innen guter Brauch ist, gab es für jede*n Teilnehmer*in eine Siegerurkunde. Anschließend wurde bei einem leckeren Grillwürstchen nett geplaudert, danach ging es nach Hause, ab in die Wärme!

Der Bogenparcours des Bogensport Delmenhorst e.V. ist nicht nur schön, sondern auch einmalig im Raum Ganderkesee und so haben an diesem Samstag und Sonntag die befreundeten Vereine, Arster Freizeitgestaltung e.V. und der SV Dreye Bogensport – Redknocks, ihre Vereins- und Bezirksmeisterschaften ausgetragen. Gut, dass der Bogensport Delmenhorst e.V. einen erfahren Kampfrichter hat, der die Bezirksmeisterschaften begleiten konnte. Rainer, für deinen Einsatz als Kampfrichten vielen Dank und Sascha vielen Dank für die Organisation!

Zwei wirklich schöne Tage, alle Teilnehmer*innen hatten viel Spaß! Ein ganz dickes Dankeschön an das Schlutter-Team, an alle Helfer*innen, die uns diese Vereinsmeisterschaften möglich gemacht haben!

Hier findet ihr die Ergebnisse 3D / Feldbogen

Bericht C. Siebert Pressewartin
Fotos, C. Siebert, J. Siebert, A. Rüther, J. Liebich

Fotos vom Samstag, Vereinsmeisterschaft 3D

Fotos vom Sonntag, Vereinsmeisterschaft Feldbogen

Frühjahresputz – fleißige Helfer*innen richten den WA-Platz wieder ein

Es ist endlich soweit, die Tage werden länger, es wird wärmer – wir wollen wieder auf unserem WA-Platz trainieren! Bis es losgehen kann, muss der WA-Platz erst einmal wieder flott gemacht werden!
Viele fleißige Helfer*innen haben sich am Samstag zur Vereinsarbeit getroffen. Bei schönstem Wetter wurden Tische und Stühle rausgestellt, das ganze Material geprüft und gereinigt, die Scheibenständer gestrichen, Stramitscheiben ausgetauscht und aufgestellt, neue Ständer zusammengebaut und am Ende konnten die Scheibenständer unter fachmännischer Aufsicht in den richtigen Entfernungen aufgestellt werden. Viele hatten ihren Bogen mitgebracht und ließen es sich nicht nehmen, gleich die ersten Trainingspfeile fliegen zu lassen.
Und gemütlich und gesellig war es auch! Der Tag startete mit einem gemeinsamen Frühstück und nach getaner Arbeit, gab es für alle ein Grillwürstchen. Von unserem neuen Grill, der morgens von 2 „Grillmeistern“ zusammengebaut wurden.
Was für ein schöner Tag! Wir freuen uns auf die neue WA-Saison!

Bericht C. Siebert
Pressewartin

Fotos C. Siebert, J. Liebich, J. Siebert

Rundenwettkampf 2022 – Delmenhorster Bogenschützen*innen holen Gold

Am 21.03.2022 fand in Zetel das Finale „Rundenwettkampf 2022“ für Recurve- und Blankbogenschützen*innen statt.

8 Vereine haben mit 13 Mannschaften über 4 Heimwettkämpfe am Vorentscheid teilgenommen. Nur die besten 8 Mannschaften haben sich für das Finale qualifiziert. Vom Bogensport Delmenhorst e.V. waren 2 Mannschaften am Start. Und das gab es noch nie, die 1. Mannschaft bestehend aus 3 Blankbogenschützen*innen und 1 Recurveschützen, ging mit Platz 1 aus dem Vorentscheid ins Finale! Ein hervorragendes Ergebnis, insbesondere wenn man bedenkt, dass die meisten anderen Vereine ausschließlich mit Recurveschützen angetreten waren! Dabei muss man wissen, dass Recurveschützen – im Gegensatz zu Blankbogenschützen – mit Visier schießen. Die 2. Mannschaft, ebenfalls mit 3 Blankbogenschützen*innen und 1 Recurveschützen angetreten, erreichte im Vorentscheid Platz 10 von 13. Weil 2 Mannschaften das Finale abgesagt hatten, konnte auch die 2. Delmenhorster Mannschaft am Finale teilnehmen!

Bei schönstem Wetter, startete das Finale um 11 Uhr. Insgesamt haben 6 Mannschaften aus 5 Vereinen am Finale teilgenommen. Geschossen wurden 2 x 30 Pfeile (in Passen à 3 Pfeile) auf Scheiben in einer Entfernung von 18 Meter. Für das Mannschaftsergebnis wurden die Ringe der jeweils besten 3 Schützen*innen einer Mannschaft gezählt. Ein spannendes Turnier!

Mit 4 Ringen Vorsprung holte sich die 1. Delmenhorster Mannschaft Gold und ging mit dem Wanderpokal nach Hause! Jens Wielanczyk war mit 526 Ringen der beste Delmenhorster Schütze, außerdem gehörten Monika Jentges, Jens Siebert und Jens Liebich zum Team. Für den Delmenhorster Bogensport e.V. ist es das erste Mal, dass sie beim Rundenwettkampf Gold holen und den Wanderpokal gewinnen! Die 2. Delmenhorster Mannschaft erreichte den 5. Platz.

Wir gratulieren unseren Mannschaften zu dem tollen Ergebnis!

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht C. Siebert
Pressewartin Bogensport Delmenhorst e.V.

Foto von R. Zabel

Fotos von C. Siebert, H. Möller, J. Liebich

Jens Siebert wird vierter bei der Deutschen Meisterschaft Bogen Halle 2022

Vom 4.3. bis zum 6.3.2022 wurde die Deutsche Meisterschaft Bogen Halle 2002 in Berlin ausgetragen. Insgesamt starteten an den 3 Tagen 515 Teilnehmer*innen.

Jens Siebert startete am Samstagvormittag. Insgesamt waren an diesem Vormittag 135 Schützen*innen in unterschiedlichen Bogenklassen an den Start gegangen. Der Tag begann früh, um 8:00 Uhr ging es los mit der Startnummernausgabe, anschließend erfolgte die Gerätekontrolle, das Einschießen und um 9:00 Uhr startete der Wettkampf. Geschossen wurden 2 Durchgänge, 30 Pfeile (10 Passen á 3 Pfeile) auf Scheiben in einer Entfernung von 18 Metern. Der Veranstalter hatte ein gut organisiertes Hygienekonzept. Schützen*innen, Betreuer*innen und Gäste wurden vor dem Eingang „gecheckt“ und bekamen ein Armband, mit dem sie sich über die 3 Turniertage frei bewegen konnten. Etwas anstrengend war das Tragen der FFP2 Masken. Ausschließlich an der Schießlinie durften die Masken für einen Moment abgenommen werden.

Für Jens Siebert war es seine erste „Deutsche Meisterschaft Halle“. Er startete in der Klasse „Blankbogen Masters männlich“. Nur um 4 Ringe verpasste Jens Siebert die Bronzemedaille. Er erreichte mit 517 Ringen einen hervorragenden Platz 4. Herzlichen Glückwunsch, eine tollte Leistung!

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht C. Siebert, Pressewartin

Fotos C. Siebert

jetzt noch wilder, unser Schlutterwald – erst Ylenia dann Zeynep

Wir sind stolz auf unseren wilden Schlutterwald! Tier- und Planzenwelt, hier ist alles so, wie es die Natur einrichtet. Und das macht unseren Schlutterwald so schön und so besonders! Nach Ylenia und Zeynep ist unser Schlutterwald noch etwas wilder geworden!
Nur manchmal, wenn „Gefahr droht“, wird Hand angelegt. Heute musste leider einer der umgestürzten Bäume zersägt werden. Ein wirklich großer Baum, ihn so zu lassen, das wäre dann doch zu gefährlich gewesen.
Rainer, Jens und Jens haben den Baum „begutachtet“ und ihn vorschriftsmäßig mit ihren Kettensägen zerlegt. Das Holz bleibt natürlich für die Tier- und Pflanzenwelt liegen. Die nächsten Jahre werden zeigen, wer oder was sich ans Holz gemacht hat!

Ein dickes Dankeschön an unsere „Waldarbeiter“, jetzt ist unser Schlutterwald wieder sicher!

Bericht C. Siebert

Fotos: J. Liebich, R. Kennecke, J. Siebert

Bezirksmeisterschaft Halle 2022 – 3 Delmenhorster Bogenschützen*innen werden Bezirksmeister*in

Am 12.12.2021 fand in Zetel die Bezirksmeisterschaft Halle 2022 statt. An diesem Tag traten 7 Delmenhorster Bogenschützen*innen an. Am Vormittag starteten die Blankschützen und am Nachmittag die Recurveschützen.

Für die 6 Blankbogenschützen*innen startete der Tag früh. Abfahrt war gegen 7:15 Uhr, es war noch dunkel und es regenete. Unser Recurveschütze konnte etwas länger schlafen, er trat am Nachmittag an.

Bevor es in die Halle ging musste jeder „durch den 2G plus Check“. Danach konnte der Bogen aufgebaut werden. Dann ging es zur Geräte- und Passkontrolle. Damit waren alle „Formalitäten“ erledigt und der Wettkampf konnte starten.

Alle Teilnehmer*innen konnten sich 30 Minuten einschießen. Danach wurde es ernst. Geschossen wurden 2 Durchgänge, jeweils 10 Passen mit 3 Pfeilen auf 18 Meter. Zwischen den beiden Durchgängen gab es eine kleine Pause.

Wieder einmal waren die Delmenhorster Bogenschützen*innen die größte Gruppe eines Turniers und holten 3x den Titel „Bezirksmeister*in“! Alle 7 Bogenschützen*innen haben sich gut geschlagen! Eine tolle Leistung! Herzlichen Glückwunsch!

Bezirksmeister*in Halle 2022 wurden
Monika Jentges, Blankbogen Master weiblich
Jens Liebich, Blankbogen
Jens Siebert, Blankbogen Master

Jetzt bleibt es abzuwarten, wer sich mit seinem Ergebnis für die Teilnahme an der Landesmeisterschaft qualifiziert hat und am 22./23.1.2022 in Tarmstedt starten darf.

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht C. Siebert

Fotos S. Allhorn, J. Siebert, C. Siebert, J. Liebich