Schlagwort-Archive: 3D

Jagd- und Sackturnier 2022 Volkmarshausen

On the road again …. 8 Delmenhorster traditionelle Schützen waren auf dem jährlichen Jagd-
und Sackturnier in Volkmarshausen bei Hann.Münden.
Dieses 2 Tage-Turnier verlangte am Samstag eine ordentliche Hunter-Runde mit 90 Tieren
und Schüssen. Am Sonntag dann – wie zur Entspannung – eine klassische 23-Pfeil-Runde.
Doch das Gelände hat es in sich ! Sehr steile Hänge und für uns wunderbare lange Bergauf-
und Bergabschüsse, hinterhältiger steiniger und Schotteruntergrund um die gestellten Tiere
(Pfeilbruch bei Nichttreffen inklusive ), ein verwunschener alter Eisenbahntunnel von 1855,
tolle Buchen – und Robinienwälder. Die Ziele waren schön, anspruchsvoll und super
integriert gestellt, das Gelände konnte wirklich alles zeigen, was es zu bieten hat !!!
Auch hier freuen wir uns auf das kommende Jahr – wir sind wieder dabei . Auch der Abend
im Biergarten an der alten Weserfähre in Hemeln ist ein unbedingtes MUSS !!!

Das verrückte Dorfturnier 2022 in Biersdorf am See

Das 532 Seelen-Dorf richtet traditionell ein wunderbares Turnier aus, bei dem das Dorf auf
einmalige Weise in den Parcours integriert ist: er führt mitten durch und rund um das Dorf
herum. Die Stationen befinden sich in Scheunen, privaten Gärten, alten Obstbaumwiesen,
auf dem Dorfplatz, am Forellenteich der Gaststätte *Alte Mühle * ….
Eigens gebaute Ziele mit viel Witz und Phantasie, Schüsse über 90 m vom Trampolin aus, der
Blechhahn, bewegte Ziele – alle Schüsse hatten ihren eigenen Reiz und waren mit viel
Augenzwinkern gestellt ! Auch die Verpflegung mit reichlich Getränken, Suppe, Kuchen,
Gegrilltem etc. wurde von den Dorfbewohnern in bester Stimmung angeboten !
Heeeeaaalich !
7 Mitglieder unseres Vereins haben weder Kosten noch die ordentliche Anfahrt von gut
400km pro Strecke gescheut, um diese tolle und einmalige Turnier zu schießen.
Trotz größter Hitze war die Stimmung bestens und dank der Unmengen kostenlosen Wassers
verbrachten wir 2 schöne Tage im Dorfparcours. Am Samstag eine klassische 3-Pfeil-Runde,
am Sonntag eine schnellere 2-Pfeil Runde.
Die Ergebnisse ließen sich sehen und wir werden es uns nicht entgehen lassen im nächsten
Jahr wieder dabei zu sein !

3 Delmenhorster werden Landesmeister Bogen WA 3D

Am 6.8.2022 haben wir in Delmenhorst in unserem wilden Schlutterwald die offene „Landesverbandsmeisterschaft 2022 Bogen WA 3D“ ausgerichtet. Veranstalter war der Nordwestdeutsche Schützenbund.

Die Schützen*innen haben einen Parcours von 24 Zielen geschossen. Jedes Ziel war ein 3D Tier, mit jeweils 4 Trefferzonen. Alle Ziele standen auf unbekannte Entfernung, von 5 Meter bis zu 45 Meter. Es wurde in Passen zu 2 Pfeilen geschossen. Bergauf-, Bergabschüsse, Lichtspiele mit Sonne und Schatten……. vieles hatte der Parcours zu bieten!

Der Tag startete um 9.00 Uhr mit der Gerätekontrolle und dem Einschießen. Nach der Begrüßung durch den Landesbogensportleiter startete die Meisterschaft um 10:15 Uhr. Das Wetter hätte besser nicht sein können, alle Schützen*innen haben die Herausforderungen des Parcours prima gemeistert. Die Stimmung war gut und so wundert es auch nicht, dass anschließend bei Grillwürstchen, Salat, Kaffee und Kuchen,…… überall viel „Bogenlatein“ zu hören war.

Große Freude beim Bogensport Delmenhorst e.V., 5 Schützen*innen gingen an den Start, holten 3 x den Titel Landesmeister, 1x Silber und 1x Bronze!

Nach langer verletzungsbedingter Pause ist Sascha Allhorn wieder zurück und holte in der Klasse Blankbogen Herren den Titel „Landesmeister“, mit 2 Punkten Vorsprung vor seinem Vereinskollegen Jens Liebich, der Silber gewann. In den Klassen Blankbogen Master und Recurve Master wurden Jens Siebert und Rainer Bettermann „Landesmeister“. Bronze ging an Conny Siebert, in der Klasse Blankbogen Master weiblich.

Die Deutsche Meisterschaft 3D findet am 24./25.9. in Villingen-Schwenningen statt. Die Schützen*innen müssen sich noch etwas in Geduld üben, bis sie erfahren, ob sie sich ihrem Ergebnis der Landesmeisterschaft für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifiziert haben. Wir drücken allen die Daumen!

Was für ein schöner Turniertag! Ein dickes Dankeschön an alle Verantwortlichen und Helfer des Bogensport Delmenhorst e.V.! Mit viel Herzblut habe sie sich für diese Meisterschaft engagiert. Wir freuen uns über das besondere Engagement unser Mitglieder*innen.

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht
C. Siebert
Pressewartin

Fotos F. Clausen, D. Pröhl, S. Allhorn

letzte Vorbereitungen für die Landesmeisterschaft 3D

Am 6.8. dürfen wir in unserem wilden Schlutterwald die „Landesmeisterschaft Bogen WA 3D“ ausrichten. Fleißige Helfer waren am 30.7. im Schlutterwald unterwegs und haben die letzten vorbereitenden Arbeiten durchgeführt. Die Wege wurden freigeschnitten, die Beschilderung überprüft, die Tiere ausgerichtet,…… am Ende war der wilde Schlutterwald an den Zielen der Landesmeisterschaft etwas weniger wild.
Großes Dankeschön an die Verantwortlichen und die fleißigen Helfer! Ohne deren Engagement wäre die Durchführung einer Landesmeisterschaft nicht möglich!
Freut euch auf eine tolle „Landesmeisterschaft Bogen WA 3D“!

Bericht
C. Siebert
Pressewartin

Fotos C. Siebert

Deutsche Meisterschaft 3D – Jens Liebich wird Vizemeister

Am 18. und 19.9.2021 fand in Collenberg die Deutsche Meisterschaft 3D statt.

Vom Bogensport Delmenhorst e.V. waren 5 Schützen*innen dabei.

Der Ausrichter hatte einen tollen Parcours gestellt, 24 Stationen mit ganz unterschiedlichen 3D Tieren. Erdhörnchen, Tiger, Wildschweine, Hasen und viele weitere Tiere waren im Wäldern und auf Wiesen gestellt. Manche Tiere standen auf dem Berg und einige im Tal.

Das Wetter war toll, morgens etwas nebelig, im Laufe des Tages kam die Sonne! Ein schöner und erlebnisreicher Tag!

Jens Liebich holte in der Klasse Blankbogen Herren Silber und wurde Vizemeister 2021. Sascha Allhorn belegte ebenfalls in der Klasse Blankbogen Herren einen guten 6. Platz. In der Klasse Blankbogen Master holte sich Jens Siebert den 4. Platz und Rainer Kenneke den 28. Platz. In der Klasse Blankbogen Master weiblich erreichte Cornelia Siebert  den 8. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht C. Siebert
Pressewartin Bogensport Delmenhorst e.V.

Fotos von J. Siebert, C. Siebert

Weitere Fotos findet ihr hier.

Eisbrecher 2022

Ausschreibung Download

Achtung, das Turnier wurde verschoben:

Liebe Bogenschützinnen und -schützen,
wie schon sicher befürchtet, müssen wir unser Eisbrecher – Turnier am 29. – 30. Januar 2022 pandemiebedingt absagen ! Es ist uns in der momentanen Situation nicht möglich, das Turnier sicher und erfolgreich durchzuführen.

Die gute Nachricht ist jedoch :
wir wandeln das Eisbrecher in ein Eisbecher – Turnier um !
Der neue Termin ist der 21. – 22. Mai 2022 !
Alle Startplätze bleiben Euch erhalten.

Solltet Ihr leider keine Möglichkeit haben am neuen Termin teilzunehmen, schreibt bitte eine Nachricht an eisbrecher[at]bogensport-delmenhorst.de
Nennt uns Euren Namen und eine Kontoverbindung ( IBAN ), dann überweisen wir Euch das Startgeld zurück.

Wir freuen uns, Euch unseren wunderbaren Parcours einmal in frischem Maigrün präsentieren zu können !

Bleibt uns gesund und treu – wir sehen uns im Mai !
Für den Vorstand
Christoph Teichmann

Bitte nicht mehr Anmelden. Das Turnier ist leider bereits ausgebucht!

 

 

Eisbrecher 2021

Information zum 17. Eisbrecher Turnier

 

Liebe Schützen und Schützinnen,

schweren Herzens haben wir uns gegen die Ausrichtung des nächsten Eisbrechers entschieden. Auf Grund der aktuellen Situation wäre das Turnier nicht so, wie wir Alle es gewohnt sind und ein schlechteren Ersatz wollen wir nicht ausrichten.

Wir wünschen euch allen ein frohes Fest, einen guten Rutsch in ein besseres Jahr 2021 und hoffen euch spätestens zum Eisbrecher 2022 wieder zu sehen.

Euer Bogensport Delmenhorst e.V.

 

Celler Herbstjagd 06.10.2019

Insgesamt 10 3D-Schützen des BSD machten sich am frühen Sonntagmorgen auf den Weg in Richtung Celle.
Zugegeben, der eine oder insbesondere auch die andere kam nicht so wirklich gut aus dem Bett.
Alle Fahrgemeinschaften erreichten das Gelände allerdings natürlich noch pünktlich – Einschießen
ist ja eigentlich auch etwas für Anfänger.
Die gefühlte Temperatur lag dank des kalten Windes nur kurz über dem Gefrierpunkt,
aber Regen oder Schnee blieben erfreulicherweise aus.

Das sehr schöne Gelände befindet sich auf einer renaturierten Mülldeponie,
ist unterschiedlich bewachsen und bringt für die Schützen nicht nur eine ordentliche Strecke,
sondern auch einige Höhenmeter auf die Uhr.

Der Parcours war in drei Kreisen aufgebaut, die alle immer wieder am Vereinsheim vorbeiführten.
So war es möglich, zwischendurch kleinere Pausen einzulegen. Das leiblich Wohl kam also nicht zu kurz
und wurde am Ende des Tages durch eine leckere, heiße Erbsensuppe – im Startgeld enthalten – gekrönt.

Die Ziele waren sehr abwechslungsreich und wirklich schön gestellt. Ein Highlight war sicherlich
der Schuss vom Hochstand auf ein Krokodil, welches direkt am See lag.
Ein Schuss daneben oder auch ein Abpraller führte dazu, dass die Pfeile aus dem Wasser gefischt werden mussten –
so hörte man es aus anderen Gruppen.

Am End gab es auch  noch einige Platzierungen für den Bogensport Delmenhorst e.V.

  • 3. Platz für Jens Siebert, Blankbogen Herren
  • 3. Platz für Conny Siebert, Blankbogen Damen
  • 3. Platz für Chris Götz, Jagdrecurve Herren
  • 2. Platz für Judith Klein, Reiterbogen Damen

Alle Schützen waren zufrieden und freuten sich dann auf der Heimfahrt über das beheizte Auto.

 

Juniperus 07.09.2019

Jagdturnier Juniperus in Schwebda

Zum 3. Mal hat sich wieder eine reiselustige Gruppe der 3D Schützen
zum Turnier nach Schwebda bei Eschwege auf den Weg gemacht.
Diesmal mit Bahn und Fahrrad unterwegs, ging es Freitagmittag los.

Untergebracht in der Jugendherberge Eschwege ( in der Schützensuite mit Empore )
konnten wir den ersten Abend in der Altstadt mit feinem Essen und Eschweger Bräu genießen.

Am nächsten Morgen radelten wir bei Morgenstimmung entlang der Werra nach Schwebda.
Wo ein Tal da auch ein Berg – das Turniergelände liegt schön oberhalb mit wunderbarem
Blick ins Werratal. Oben angekommen: Aufgewärmt waren wir!

Das Turnier erstreckt sich weitläufig über ca. 7 km Strecke über
alte Obstwiesen, Waldgebiete, Hügel, kleine tiefe Schluchten,
einen alten Steinbruch und Weiden.
Dementsprechend schön in die Natur eingebunden standen viele Tiere und Tiergruppen verteilt.

Sie waren allesamt abwechslungsreich, mit gutem Auge fürs Detail
und sehr trickreich gestellt. Klasse!!!
Nachdem die letzte Gruppe wieder zurück war ( sehnsüchtig erwartet nach fast 7 1/2 Stunden ! )
gab es noch den Schuss auf den Bison über das Tal hinweg.
Gut 100 m – man konnte seinen Pfeil lange fliegen sehen !

Abgerundet wurde der Tag mit einen 2. Platz für unseren Teichli in der Kategorie Primtivbogen!

Ein wunderbares Turnier – im nächsten Jahr unbedingt wieder !

Am Sonntag ging es mit dem Fahrrad auf dem Werra – Radweg nach Wanfried.
Dort gibt es einen ständigen Parcours, den wir zum Entspannen geschossen haben.
Doch die lange Runde des gestrigen Turniers steckte noch in den Knochen,
so dass es uns recht bald mit Abkürzung in das wunderbare Cafe an der Werra
zurück zog und es uns mit lecker Essen, Kaffee und Kuchen sehr sehr gut ging !

Mit Fahrrad und Bogen unterwegs, super Wetter, ein tolles Turnier,
ein schöner Parcours, feine Cafes und Gaststätten:
das fordert regelrecht nach einer Wiederholung dieses Wochenendes im nächsten Jahr!!!