Schlagwort-Archive: featured

5 Kreismeister*innen Bogen Halle

Am 13.11. traten 8 Schützen*innen vom Bogensport Delmenhorst e.V. zur Kreismeisterschaft Bogen Halle an. Gegen 9:00 Uhr trafen die Schützen*innen in der Halle ein. Jetzt hieß es: Bogen aufbauen, anmelden und warten bis zum Start! Um 9.00 Uhr begann der Turniertag mit den Probepfeilen. Dazu hatten die Schützen*innen 20 Minuten Zeit. Und dann ging es los! Geschossen wurden 2 Durchgänge á 30 Pfeile, auf Scheiben, in einer Entfernung von 18 Meter (Passen zu je 3 Pfeile). Die Siegerehrung fand um 11:30 Uhr statt. Die Schützen*innen holten 5x mal den Titel „Kreismeister*in“. Herzlichen Glückwunsch!

Kreismeister*innen wurden
Monika Jentges in der Klasse Blank Master weiblich
Hella Möller in der Klasse Recurve Senioren
Stephan Heidemann in der Klasse Blank Master
Florian Clausen in der Klasse Recurve Herren
Jens Wielanczyk in der Klasse Recurve Master

Die nächste Herausforderungen steht schon an! Die Delmenhorster Schützen*innen freuen sich auf die Bezirksmeisterschaft, die am 3./4.12. in Zetel stattfindet.

Bericht
C. Siebert
Pressewartin

Fotos S. Heidemann

fröhliches Beisammensein beim Grünkohlturnier

Am 30.10.2022 trafen sich die Delmenhorster Bogenschützen*innen im wilden Schlutterwald zum 4. mal zu einem vereinsinternen Grünkohlturnier. Ein Turnier, bei dem alle viel Spaß hatten. Jana, Jens und Rainer hatten für alle Teilnehmer*innen einen tollen Spaßparcours aufgebaut. Mit dabei waren Wackelbrett, fliegender Tischtennisball, „Würfelstellung“, Spaßauflagen und noch vieles mehr! Bei schönstem Wetter ging es um 11 Uhr in den Parcours, 21 tolle Ziele erwarteten die Schützen*innen. Dieses Mal waren im wilden Schlutterwald nicht nur Vogelstimmen sondern auch viele lachende Schützen*innen, viele Ah’s und Oh’s zu hören. Gegen 15 Uhr waren alle Schützen*innen wieder auf dem Platz, aus allen Ecken hörte man einen regen Austausch über die schönen Parcourserlebnisse. Martina hat wie immer für uns „gekocht“ (kochen lassen), Kartoffeln, Grünkohl, Kochwurst, Pinkel und Kassler. Sehr lecker! Da wurde es zwischenzeitlich ganz still, alle genossen das tolle Grünkohlessen! Und wer die Delmenhorster kennt, der weiss, dass es danach mit dem gemütlichen Beisammensein am Lagerfeuer bis in den Abend weiterging.

Ein schöner Tag. Vielen Dank an die Organisatoren. Mit euerm  Einsatz und euren Ideen habt ihr ein tolles Turnier für uns gestaltet. Und Martina herzliche Dank für den leckeren Grünkohl 😉

Bericht C. Siebert
Perssewartin

Fotos A. Rüter, C. Teichemann, A. Toschka, J. Liebich, J. Siebert, C. Siebert, S. Allhorn

neues Sportjahr beginnt mit der Vereinsmeisterschaft WA Halle

Für den Bogensport Delmenhorst e.V. hat mit der Vereinsmeisterschaft WA Halle am 29.10. 2022 das neue Sportjahr 2023 begonnen.

Um 9:30 Uhr starteten 17 Schützen*innen mit dem Wettkampf unter der Leitung von Sascha Allhorn. Für 5 Schützen*innen war es das erste Turnier. Sie waren im Laufe des Jahres nach einem Einstiegskurs in den Verein eingetreten.
Nach der Begrüßung wurde allen Teilnehmern*innen ausführlich die Regeln erläutert. Insbesondere war der Schießablauf mit akustischen Signalen und einer Ampelschaltung für einige neu und ungewohnt. Wir haben in Gruppen A/B geschossen, für uns war der Ablauf wie folgt. Ein Signalton bedeutet: an die Schießlinie treten, die Ampel steht auf rot. 2 Signaltöne bedeuten: die Schießzeit (2 Min. pro Passe) beginnt, die Ampel ist grün. 30 Sekunden vor Ende der Schießzeit wird die Ampel gelb. Nach Ablauf der Schießzeit wird die Ampel rot und es ertönen 3 Signaltöne. Bedeutet: die Schützen*innen gehen zur Wertung an ihre Scheiben, danach dürfen sie ihre Pfeile ziehen.
Anfänger haben auf Scheiben mit einer 60er Auflage in einer Entfernung von 10 Meter geschossen. Alle anderen Schützen*innen haben auf Scheiben mit einer 40er Auflage, bzw. mit einer Spotauflage in einer Entfernung von 18 Meter geschossen (2 Durchgänge mit 10 Passen á 3 Pfeile).
Alle haben das Turnier hervorragend gemeistert! Und wie immer hatten alle auch viel Spaß. Bei Kaffee und jeder Menge Kuchen und Keksen wurde in der Pause und nach dem Turnier viel geplauscht! Und am Ende gab es natürlich eine Siegerehrung, bei der jede*r Teilnehmer*in eine Urkunde bekommen hat. Ein schöner Turniertag!

Das Sportjahr geht weiter mit der Kreismeisterschaft am 13.11.2022. Alle Schützen*innen, die an der Vereinsmeisterschaft teilgenommen haben, sind automatisch startberechtigt für die Kreismeisterschaft.

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht C. Siebert
Pressewartin

Fotos C. Siebert, J. Siebert, S. Allhorn

Eisbrecher 2023

Einladung zum 18. Eisbrecher-Turnier

Wir laden euch herzlich zu unserem 18. Eisbrecher-Turnier ein, welches, wenn Corona uns lässt, wie gewohnt am letzten Januarwochenende statt finden wird.

Die Ausschreibung und damit die Anmeldung  wird am 15.10.2022 um 20:00 Uhr online gehen. Schaut dann einfach bei unserer Anmeldesoftware unter bogensport-delmenhorst-turniere.de vorbei.
Dort werdet Ihr, wenn es soweit ist, die Ausschreibung und das Anmeldeformular vorfinden.

Achtung: Bitte nutzt ausschließlich die Anmeldesoftware. Anmeldungen per Email können wir leider nicht mehr berücksichtigen.

Wir freuen uns auf euch
Euer Bogensport Delmenhorst e.V.

Lotte macht sich mit 9 Delmenhorster Schützen*innen auf zur Celler Herbstjagd

Die Celler Herbstjagd ist schon ein echter Kult! Seit Jahren findet das 3D Turnier immer am ersten Sonntag im Oktober beim SC Wietzenbruch aus Celle statt. Viele Schützen*innen treffen sich jedes Jahr dort, wollen gemeinsam einen schönen Tag verbringen, Spaß haben, miteinander quatschen und ganz nebenbei auch ein tolles Turnier schießen.
Und so war es auch bei 9 Delmenhorster Schützen*innen, die mit Lotte dabei waren. Für alle hieß es, früh aufstehen, denn die Anreise dauerte fast 2 Stunden. Das Turnier begann um 8:30 Uhr. Wer sich vorher noch einschießen wollte und die ersten Bogenfreunde*innen begrüßen wollte, der musste schon vor Sonnenaufgang aus dem Bett!
Wie immer, hatte der SC Wietzenbruch einen ganz tollen Parcours mit 36 3D Tieren gestellt. Auf einer Strecke von ca. 7,5 km waren u.a. ein Krokodil, Bienen, Rehe, ein Puma, Wildschweine, ein Fuchs und viele andere schöne Ziele dabei. Über den ganzen Tag hinweg sorgten die Wietzenbrucher für eine tolle Verpflegung und am Ende des Tages gab es, auch wie immer, für alle eine leckere Erbsensuppe!
Bis auf eine kurze, aber kräftige Husche, war das Wetter schön und die Temperatur angenehm. Und Lotte hatte sicher auch viel Spaß, sie ist richtig bogensicher und geht auf viele Turniere mit. Und wenn Lotte eines Tages auch ein Pfeilsuchhund wird, würden wir alle nicht so viele Pfeile verlieren.
Die Delmenhorster traten gleich in 4 Bogenklassen an (Reiterbogen, Jagdrecurve, Longbow und Blankbogen). So wundert es nicht, dass sie einige „Wildbraten“ abräumten und zur Überraschung aller, nach 32 Jahren den Mannschaftswanderpokal „Blankbogen“ wieder mit nach Hause nehmen konnten.
Was für ein tollen Tag! Und eines ist sicher, im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht C. Siebert
Pressewartin

Fotos: M. Toschka, D. Proehl, J. Siebert, C. Siebert

Deutsche Meisterschaft 3D – Sascha Allhorn und Jens Liebich waren dabei

Am 24. und 25. September 2022 fand in Villingen-Schenningen die „Deutsche Meisterschaft WA 3D“ statt. Geschossen wurde auf 24 3D Tiernachbildungen in unbekannten Entfernungen von 5 bis 45 Meter.

Sascha Allhorn und Jens Liebich haben sich für diese Deutsche Meisterschaft qualifiziert und traten am Samstag in der Klasse Blankbogen Herren an. „Eigentlich haben alle Teilnehmer schon mit der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft gewonnen, denn zu Deutschlands besten 314 Bogenschützen*innen zu gehören ist schon ein großartiger Erfolg“!
Sascha und Jens hatten von allen Teilnehmern die weiteste Anreise. Am Freitag reisten beide aus dem hohen Norden in den Schwarzwald. 750 km, 8 Stunden Anfahrt. Das ist schon eine Nummer! Nachdem sie gut angekommen waren, konnten sie sich auf dem Gelände des BC Villingen-Schwenningen e.V. noch ihre Startnummer holen. Und dann hieß es: entspannen, den Abend genießen, ein schönes Abendessen und eine geruhsame Nacht!
Hochmotiviert starteten beide am Samstag. Ab 7:00 Uhr war Materialkontrolle und Einschießen. Nach der Begrüßung und Gruppeneinleitung ging es um 9:45 Uhr in den Parcours. Die ersten Stunden waren ziemlich nass, Petrus hatte kräftigen Regen geschickt! Ab 11 Uhr war es trocken, manchmal sonnig, etwas windig und  mit 15 Grad doch noch recht angenehm.
Der Parcours war auf dem Gelände einer ehemalige französische Kaserne, sehr schön und anspruchsvoll gestellt, manchmal bergauf (so ungefähr 45 Grad!) oder bergab (so ungefähr 45 Grad!), im Wald und auf der Wiese. Viele unterschiedliche Lichtverhältnisse. Insgesamt war der Parcours ca. 6 km lang.
Gegen 16 Uhr hatten es alle Schützen*innen geschafft! Nach der Auswertung erfolgte die Siegerehrung und um 17 Uhr war der Turniertag zu Ende.
Sascha und Jens haben sich gut geschlagen! In der Gruppe Blankbogen Herren holte Sascha den 16. Platz und Jens den 18. Platz. Unter Deutschlands besten Schützen*innen eine tolle Platzierung! Herzlichen Glückwunsch!

Und wieder einmal mehr waren Delmenhorster Schützen auf einer Deutschen Meisterschaft vertreten!

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht C. Siebert
Pressewartin

Fotos J. Liebich, S. Allhorn