Schlagwort-Archive: Schlutter

Jagd- und Sackturnier 2022 Volkmarshausen

On the road again …. 8 Delmenhorster traditionelle Schützen waren auf dem jährlichen Jagd-
und Sackturnier in Volkmarshausen bei Hann.Münden.
Dieses 2 Tage-Turnier verlangte am Samstag eine ordentliche Hunter-Runde mit 90 Tieren
und Schüssen. Am Sonntag dann – wie zur Entspannung – eine klassische 23-Pfeil-Runde.
Doch das Gelände hat es in sich ! Sehr steile Hänge und für uns wunderbare lange Bergauf-
und Bergabschüsse, hinterhältiger steiniger und Schotteruntergrund um die gestellten Tiere
(Pfeilbruch bei Nichttreffen inklusive ), ein verwunschener alter Eisenbahntunnel von 1855,
tolle Buchen – und Robinienwälder. Die Ziele waren schön, anspruchsvoll und super
integriert gestellt, das Gelände konnte wirklich alles zeigen, was es zu bieten hat !!!
Auch hier freuen wir uns auf das kommende Jahr – wir sind wieder dabei . Auch der Abend
im Biergarten an der alten Weserfähre in Hemeln ist ein unbedingtes MUSS !!!

Das verrückte Dorfturnier 2022 in Biersdorf am See

Das 532 Seelen-Dorf richtet traditionell ein wunderbares Turnier aus, bei dem das Dorf auf
einmalige Weise in den Parcours integriert ist: er führt mitten durch und rund um das Dorf
herum. Die Stationen befinden sich in Scheunen, privaten Gärten, alten Obstbaumwiesen,
auf dem Dorfplatz, am Forellenteich der Gaststätte *Alte Mühle * ….
Eigens gebaute Ziele mit viel Witz und Phantasie, Schüsse über 90 m vom Trampolin aus, der
Blechhahn, bewegte Ziele – alle Schüsse hatten ihren eigenen Reiz und waren mit viel
Augenzwinkern gestellt ! Auch die Verpflegung mit reichlich Getränken, Suppe, Kuchen,
Gegrilltem etc. wurde von den Dorfbewohnern in bester Stimmung angeboten !
Heeeeaaalich !
7 Mitglieder unseres Vereins haben weder Kosten noch die ordentliche Anfahrt von gut
400km pro Strecke gescheut, um diese tolle und einmalige Turnier zu schießen.
Trotz größter Hitze war die Stimmung bestens und dank der Unmengen kostenlosen Wassers
verbrachten wir 2 schöne Tage im Dorfparcours. Am Samstag eine klassische 3-Pfeil-Runde,
am Sonntag eine schnellere 2-Pfeil Runde.
Die Ergebnisse ließen sich sehen und wir werden es uns nicht entgehen lassen im nächsten
Jahr wieder dabei zu sein !

letzte Vorbereitungen für die Landesmeisterschaft 3D

Am 6.8. dürfen wir in unserem wilden Schlutterwald die „Landesmeisterschaft Bogen WA 3D“ ausrichten. Fleißige Helfer waren am 30.7. im Schlutterwald unterwegs und haben die letzten vorbereitenden Arbeiten durchgeführt. Die Wege wurden freigeschnitten, die Beschilderung überprüft, die Tiere ausgerichtet,…… am Ende war der wilde Schlutterwald an den Zielen der Landesmeisterschaft etwas weniger wild.
Großes Dankeschön an die Verantwortlichen und die fleißigen Helfer! Ohne deren Engagement wäre die Durchführung einer Landesmeisterschaft nicht möglich!
Freut euch auf eine tolle „Landesmeisterschaft Bogen WA 3D“!

Bericht
C. Siebert
Pressewartin

Fotos C. Siebert

Internationales Arrowhard Turnier – 6 Schützen*innen qualifizieren sich für die WM

Was für ein tolles Turnier! Es gab viel Lob und Anerkennung für unser 8. internationales WA Arrowhead Turnier! Die Teilnehmer waren sehr zufrieden und überrascht, dass der Parcours noch anspruchsvoller wie in den Vorjahren gestellt war. Viele wollen auch im nächsten Jahr wieder dabei sein! Ein tolles Kompliment für die Verantwortlichen und all die fleißigen Helfer*innen.

Am 2. und 3. Juli haben wir in unserem Schlutterwald 69 Schützen*innen empfangen. Unter den Teilnehmern waren 11 Schützen*innen vom Kader des Deutschen Schützenbund, 4 Schützen*innen die an den World Games teilnehmen, der Zweitplatzierte der Europameiststerschaft und viele weitere erstklassige Schützen*innen die sich für den Deutschen Kader qualifizieren wollen.
An beiden Tagen wurde auf 24 Feldbogenscheiben geschossen. Am Samstag auf unbekannte und am Sonntag auf bekannte Entfernungen von 5 Meter bis 60 Meter. Die Teilnehmer*innen kamen aus den Klassen Compound, Recurve und Blankbogen.
Das Wetter war perfekt für zwei tolle Turniertage, nicht zu warm und nicht zu kalt. Es blieb trocken, bis zur letzten Siegerehrung. Danach gab es allerdings einen kräftigen Schauer!

Für die Teilahme an der Weltmeisterschaft im Oktober in Yankton in den USA haben sich qualifiziert

Recurve Elena Neumann und Florian Unruh
Compound Julia Böhnke und Henning Lüpkemann
Blankbogen Martina Boscher und Udo Kereluk

Herzlichen Glückwunsch!

Für den Bogensport Delmenhorst e.V. gab es auch etwas zu feiern! Kirsten Hasenbank (Blankbogen Master weiblich) und Jens Liebich (Blankbogen Herren) holten sich in ihren Klassen jeweils einen hervorragenden ersten Platz! Herzlichen Glückwunsch!

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht C. Siebert
Pressewartin

Fotos S. Allhorn und J. Liebich

17. Eisb(r)echer Turnier

Bericht und weitere Fotos folgen.

Ergebnisse:
Samstag
Sonntag

Fotos von Jens Lehmkühler

Samstag

Sonntag

Fotos von J. Klein

Fotos von S. Allhorn

Fotos von C. Teichmann

2 tolle Tage im Schlutterwald – Vereinsmeisterschaften 3D und Feldbogen

Unsere Vereinsmeisterschaften standen an. Am letzten Wochenende haben wir am Samstag die „Vereinsmeisterschaft 3D“ und am Sonntag die „Vereinsmeisterschaft Feldbogen“ geschossen. An beiden Tagen ging es um 8:45 Uhr mit der Bogenkontrolle und dem Einschießen los. Nach der Begrüßung hieß es „Abmarsch in den Parcours“ und um 10 Uhr flogen die ersten Pfeile.

Am Samstag wurde auf 30 3D Ziele geschossen, sehr anspruchsvoll. So standen einige Ziele in über 50 Meter Entfernung, verborgen im Wald, auf Anhöhen, hinter Senken, … Die größte Herausforderung war aber ein Bär, den man nur treffen konnte, wenn man über 55m weit zwischen 2 Bäumen hindurch schießen konnte. Eigentlich weiß jede*r Schütze*in, wie der technische Schießablauf für diesen Schuss ist und man würde sicher auch treffen, wenn da doch nicht immer dieses Kopfkino wäre…….. oh, so weit, zwischen 2 Bäumen, hoffentlich treffe ich keinen Baum, muss ich meinen Pfeil suchen, geht er vielleicht kaputt,…… Keine Sorge um die Bäume, sie waren gut geschützt, die Pfeile konnten nur die Schutzvorrichtungen treffen und da stecken an diesem Samstag einige!
Am Sonntag ging es in den Feldparcours. Hier warteten auf die Schützen*innen 24 Feldbogenscheiben. Geschossen wurde auf 12 Scheiben mit unbekannter und 12 Scheiben mit bekannter Entfernung. Von 5m bis 60m war alles dabei, auf kleine Spots, auf Herdplatten, auf 60er und 80er Auflagen, bergauf, bergab.  Das war schon ganz schön sportlich!
Beide Tage waren lausig kalt, sehr windig, es regnete immer wieder und manchmal war auch die Sonne da! Aber Bogenschützen*innen sind wetterfest, sie lieben ihren Sport, egal wie das Wetter auch sein mag. Und man muss wissen, dass jedes Wetter den Pfeilflug verändert und auch das ist eine spannende Herausforderung!

Und wie es bei den Delmenhorster Bogenschützen*innen guter Brauch ist, gab es für jede*n Teilnehmer*in eine Siegerurkunde. Anschließend wurde bei einem leckeren Grillwürstchen nett geplaudert, danach ging es nach Hause, ab in die Wärme!

Der Bogenparcours des Bogensport Delmenhorst e.V. ist nicht nur schön, sondern auch einmalig im Raum Ganderkesee und so haben an diesem Samstag und Sonntag die befreundeten Vereine, Arster Freizeitgestaltung e.V. und der SV Dreye Bogensport – Redknocks, ihre Vereins- und Bezirksmeisterschaften ausgetragen. Gut, dass der Bogensport Delmenhorst e.V. einen erfahren Kampfrichter hat, der die Bezirksmeisterschaften begleiten konnte. Rainer, für deinen Einsatz als Kampfrichten vielen Dank und Sascha vielen Dank für die Organisation!

Zwei wirklich schöne Tage, alle Teilnehmer*innen hatten viel Spaß! Ein ganz dickes Dankeschön an das Schlutter-Team, an alle Helfer*innen, die uns diese Vereinsmeisterschaften möglich gemacht haben!

Hier findet ihr die Ergebnisse 3D / Feldbogen

Bericht C. Siebert Pressewartin
Fotos, C. Siebert, J. Siebert, A. Rüther, J. Liebich

Fotos vom Samstag, Vereinsmeisterschaft 3D

Fotos vom Sonntag, Vereinsmeisterschaft Feldbogen

6. WA-Arrowhead Turnier – Ausgebucht

Es gibt leider keine freien Startplätze mehr.

Es gibt Neuigkeiten zum Arrowhead-Turnier.
Wir haben jetzt die Bestätigung erhalten, dass unser Turnier stattfinden kann.

Natürlich gibt es ein paar Regelungen, an die wir uns alle halten müssen
– Infos von DSB (Anhang: Schiess-_und_Bogensport_in_Zeiten_der_Corona-Pandemie_DSB-Stellungnahme_2020-04-22.pdf)
– Jeder zieht seine eigenen Pfeile

Das Catering wird (aufgrund der Regelungen) dieses Jahr leider etwas kleiner ausfallen
– Was haben wir auf jeden Fall für euch:
– Getränke in Flaschen
– Verpackte Lebensmittel (z.B. Müsli- und Schoko-Riegel)
– Wenn möglich Kaffee, Tee

Alles aber unter Vorbehalt der Regelungen die sich ggf. noch ändern können.

Infos vom DSB:
Schiess- und Bogensport in Zeiten der Corona-Pandemie / DSB-Stellungnahme vom 22.04.2020

Ausschreibung:
WA-Arrowhead Turnier am 04. und 05. Juli 2020

Startliste

Anmeldung mit allen erforderlichen bitte Daten an:
sportwart [at] bogensport-delmenhorst.de

16. Eisbrecher-Turnier – rund 300 Teilnehmer erleben 2 unvergessliche Turniertage

Am 25. und 26.1.2020 fand das bereits zum Kult gewordene 16. Eisbrecher-Turnier statt. Männer, Frauen und Jugendliche waren am Start. Geschossen wurde auf 3D Ziele (Tiernachbildungen), mit modernen und traditionellen Bögen. Aus ganz Deutschland und den Niederlanden waren die Schützen angereist.

Im September 2019 hat der Bogensport Delmenhorst e.V. bereits die Deutsche Meisterschaft 3D ausgerichtet. Viele Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft waren auch beim 16. Eisbrecher-Turnier dabei.

Unser Spartenleiter, Chris Götz, hat mit einem Team von freiwilligen Helfern einen ganz neuen Parcours aufgebaut. Neue Wege wurden geebnet, Treppen gebaut, neue Ziele gestellt,……. Ein spannender Parcours, bei dem alle viel Spaß hatten. Chris hat mit ganz viel Mut und Kreativität einige Ziele ganz besonders gestellt. So war beispielsweise ein 4fach Hunter dabei. Von einem Abschusspflock wurde bergab auf 4 Tiere, in unterschiedlichen Größen und Entfernungen geschossen. Wobei die Herausforderung darin bestand, alle Tiere nacheinander zu treffen. Sobald ein Tier verfehlt wurde, durfte der Schütze die weiteren Tiere dieses Ziels nicht mehr schießen.

An beiden Tagen startete das Turnier um 10 Uhr. Vorher konnten sich die Teilnehmer mit Kaffee, Tee und belegten Brötchen stärken. Ab Mittag waren leckere Bratkartoffeln, Grillwürstchen, Nackensteaks und selbstgebackener Kuchen im Angebot. Und am Lagerfeuer wärmte sich der einen oder anderen Teilnehmer auf.

Nach der Siegerehrung fand, wie bei jedem Eisbrecher-Turnier, eine große Tombola statt. Unter allen Teilnehmern wurden tolle Preise verlost. Eisbrecher-Kaffeebecher, Eisbrecher-Sekt, Caps, Geschmeide, Pfeilsucher, 3D Tiere und vieles mehr!

Rundum eine gelungene Veranstaltung! Und im nächsten Januar geht das Eisbrecher-Turnier wieder an den Start, versprochen!

Allen Organisatoren und fleißigen Helfern gebührt ein dickes Dankeschön! Ohne sie wäre das Eisbrecher-Turnier nicht möglich. Das ist der Bogensport Delmenhorst e.V., ein toller Verein!

Bericht von C. Siebert
Pressewartin Bogensport Delmenhorst e.V.

Ergebnisse:
Eisbrecher 2020 Samstag
Eisbrecher 2020 Sonntag

Fotos von Jens Lehmkühler

Samstag

Sonntag

Eisbrecher 2020

Hier vorab schon mal die Fotos und Ergebnisse.
Der Bericht folgt.

Ergebnisse:
Eisbrecher 2020 Samstag
Eisbrecher 2020 Sonntag

Fotos von Jens Lehmkühler

Samstag

Sonntag

Celler Herbstjagd 06.10.2019

Insgesamt 10 3D-Schützen des BSD machten sich am frühen Sonntagmorgen auf den Weg in Richtung Celle.
Zugegeben, der eine oder insbesondere auch die andere kam nicht so wirklich gut aus dem Bett.
Alle Fahrgemeinschaften erreichten das Gelände allerdings natürlich noch pünktlich – Einschießen
ist ja eigentlich auch etwas für Anfänger.
Die gefühlte Temperatur lag dank des kalten Windes nur kurz über dem Gefrierpunkt,
aber Regen oder Schnee blieben erfreulicherweise aus.

Das sehr schöne Gelände befindet sich auf einer renaturierten Mülldeponie,
ist unterschiedlich bewachsen und bringt für die Schützen nicht nur eine ordentliche Strecke,
sondern auch einige Höhenmeter auf die Uhr.

Der Parcours war in drei Kreisen aufgebaut, die alle immer wieder am Vereinsheim vorbeiführten.
So war es möglich, zwischendurch kleinere Pausen einzulegen. Das leiblich Wohl kam also nicht zu kurz
und wurde am Ende des Tages durch eine leckere, heiße Erbsensuppe – im Startgeld enthalten – gekrönt.

Die Ziele waren sehr abwechslungsreich und wirklich schön gestellt. Ein Highlight war sicherlich
der Schuss vom Hochstand auf ein Krokodil, welches direkt am See lag.
Ein Schuss daneben oder auch ein Abpraller führte dazu, dass die Pfeile aus dem Wasser gefischt werden mussten –
so hörte man es aus anderen Gruppen.

Am End gab es auch  noch einige Platzierungen für den Bogensport Delmenhorst e.V.

  • 3. Platz für Jens Siebert, Blankbogen Herren
  • 3. Platz für Conny Siebert, Blankbogen Damen
  • 3. Platz für Chris Götz, Jagdrecurve Herren
  • 2. Platz für Judith Klein, Reiterbogen Damen

Alle Schützen waren zufrieden und freuten sich dann auf der Heimfahrt über das beheizte Auto.