Schlagwort-Archive: 2015

Drei deutsche Rekorde beim Sternturnier

Bogenschützen trotzten dem Wetter und brachten Höchstleistungen.

Beim internationalen Wertungsturnier des Bogensport Delmenhorst e.V. am vergangenen Sonntag konnten die Schützen trotz des widrigen Wetters mit überragenden Leistungen aufwarten. Bereits um 8 Uhr morgens fanden sich während Nieselregens Schützen aus ganz Deutschland auf dem Bogensportplatz im Brauereiweg ein, um sich auf dem sogenannten World Archery Stern-Turnier zu messen. Je nach Bogenklasse wurde auf wechselnde Entfernungen von 90 bis 30 Meter geschossen, wobei nach jeweils 36 Pfeilen die Scheiben neu aufgestellt wurden.

Besonders die zweite Tageshälfte stellte mit teilweisen starken Regenfällen hohe Ansprüche an die Konzentrationsfähigkeit der Schützen. Unterstützt wurden diese aber durch eine durchgehende Bewirtung durch die Mitglieder des BSD.

Bereits auf die Entfernungen von 50 und 70 Metern kristallisierten sich erste deutsche Rekorde heraus. Hier wurde der bestehende Rekord nicht nur knapp eingestellt, sondern gleich um mehrere Ringe erhöht. Mit seinem Compoundbogen gelang Marcel Trachsel vom SV Bassum 1848 in der Juniorenklasse mit 1396 Ringen gleich drei deutsche Rekorde. Von 144 Pfeilen platzierte der Zwanzigjährige 104 in der höchsten Wertung.

Aufgrund des Wetters fanden leider nicht alle Schützen ihren Weg zum Turnier. Die 24 Schützinnen und Schützen, die anwesend waren, erfreuten sich aber trotz des Regens bester Laune und erhielten nach fast sieben Stunden höchster Konzentration durch Manfred Meyer und Sascha Allhorn als Vertreter des Bogensport Delmenhorst ihre Pokale.

Die vollständigen Ergebnisse findet sich hier.

 

Arrowhead 2015 am 20. / 21. Juni

arrowheadsAm Wochenende fand auf dem Feldgelände des Bogensports Delmenhorst das Arrowhead-Turnier 2015 statt. Trotz des abwechslungsreichen Wetters, das von nieselig bis sonnig reichte, hatten alle Beteiligten viel Spaß.

Angetreten aus dem gesamten Bundesgebiet, mussten die Feldbogenbegeisterten zwei Tage ihre Pfeile ins Ziel bringen. Am Samstag ging es über unbekannte, am Sonntag dann auf die bekannten Entfernungen. Zur Stärkung wurden sie in der Kantine von fleißigen Helfern mit Frühstück, Snacks, Kuchen und natürlich kannenweise Kaffee versorgt. Dazu wurde gemeinsam gegrillt, um Energie für den Marsch im Waldgelände zu sammeln.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Leistungen.

Hier noch mal alle Erstplatzierten dieses Jahres:

Recurve

  • Herren: Thomas Zilinski (Rheydter TV)

Compound

  • Herren: Marcus Laube (BSC Garbsen)
  • Damen: Velia Schall (1. BSC Karlsruhe)
  • Herren Masterklasse: Uwe Telle ( SV Leerhafe-Hovel)

Blankbogen

  • Herren: Sascha Allhorn (Bogensport Delmenhorst)
  • Damen: Monika Jentges (Bogensport Delmenhorst)
  • Herren Masterklasse: Helmut Wachtendorf (Bogensport Delmenhorst)

Abschließend danken wir natürlich allen, die mitgeholfen haben, dass das Turnier so reibungslos über die Bühne gegangen ist. Besonders Rainer Kenneke und Sascha Allhorn, die im Vorfeld die gesamte Organisation gestemmt haben. Wir hoffen auf eine Wiederholung im kommenden Jahr, um alle Schützen wiederzusehen.

Vereinsmeisterschaft „WA im Freien“ 2015

Am 19. April 2015 fand auf dem WA-Platz die Vereinsmeisterschaft World Archery im Freien statt. Insgesamt traten neun Schützen an, um sich zu messen.

Gratulation an die Vereinsmeister 2015:

  • Jugendklasse: Fabian Meister
  • Blankbogen Herrenklasse: Sascha Allhorn
  • Blankbogen Damenklasse: Margret Hannusch
  • Blankbogen Herren Alt: Rainer Kennencke
  • Sonderklasse 10m: Carl Ihlenfeldt
  • Sonderklasse 40m: Vinzent Gröschl

vm-im-freien-2015

 

 

Vereinsmeisterschaft 2015

Manchmal droht der Wettergott nur und überzeugt dann doch mit schönstem Sonnenschein. Genau in diesem konnten die Teilnehmer der diesjährigen Vereinsmeisterschaften Feld und 3D ihre Leistungen vergleichen. Dazu gesellten sich sieben Gäste, die ausser Konkurrenz im Feldbogenbereich starteten.

Bereits um kurz vor neun traffen sich alle Teilnehmer, um ihr Material einzustellen – soweit nötig – oder sich einzuschießen. Um viertel vor zehn begrüßten der Vorsitzende Eike Christian Böse und Sportwart Sascha Allhorn alle Schützen und schickten die Gruppe auf ihre Startpositionen. Dabei wurde darauf geachtet, dass sich Feld und 3D-Schützen jeweils in unterschiedlichen Teilen des Geländes befanden, so dass der Ablauf flüssig war und Wartezeiten zwischen den Zielen fast vollständig entfielen.

Nach einer kurzen Pause ging es gemeinsam in den zweiten Teil des Parcours. Hier erwarteten die 3Dler 15 weitere Tiere bzw. die Feldschützen 12 Ziele auf bekannten Entfernungen.

Im Anschluss gab es mitgebrachte Salate und Würstchen vom Grill, so dass in gemütlicher Runde zwischen Vereinsmitgliedern und Gastschützen Erfahrungen ausgetauscht werden konnten.

Abgerundet wurde der Tag gegen 15 Uhr mit der Siegerehrung durch Sascha und Tim. Wir gratulieren den Vereinsmeistern 2015:

Feld:

  • Blankbogen Herren: Sascha Allhorn (276)
  • Blankbogen Damen: Monika Jentges (307)
  • Blankbogen Herren Alt: Bernhard Friedl (270)

3D:

  • Blankbogen Herren: Norbert Schatz (481)
  • Jagdrecurve Herren: Michael Motz (503)
  • Langbogen Glas Damen: Martina Birke (364)
  • Langbogen Holz Damen: Monika Schack (417)
  • Langbogen Holz Herren: Jürgen Wehrmeister (450)

Gäste / Feld:

  • Blankbogen Damen: Helle Bernstorf (133)
  • Compound Herren: Marvin Greis (336)
  • Compound Herren Alt: Bernd Deters (385)
  • Blankbogen Herren Alt: Bodo Pell (257)

Mitgliederversammlung 2015: Viele Veränderungen

bsd-logo-transparentAm 5. Februar 2015 fand die Mitgliedervollversammlung (MV) unseres Vereins wie gewohnt im Gasthaus „Zur Eiche“ statt. Anders als in den Vorjahren begann sie erstmal sogar schon um 19 Uhr, da unter anderem fast alle Funktionsträger des Vereins neubestimmt werden mussten.

Mit 68 Stimmberechtigten, war die Versammlung sehr gut besucht und schon kurz nach Einlass waren die Tische besetzt und man unterhielt sich angeregt und quer über alle Spielarten unseres Sports.

Pünktlich um 19 Uhr eröffnete der Vorsitzende Rüdiger Straub die Sitzung mit eine kurzen Begrüßungen und einigen Worten über Geschehnisse im Vorfeld.

Nach der obligatorischen Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde noch einige Anträge zur Tagesordnung geprüft.

Mit Pausen wurden die kommenden eineinhalb Stunden der Bestätigung des Vereinausschuss-Beschlusses vom 16.12.2014 gewidmet. Die teils emotional geführte Diskussion war fair und wurde vom Vorsitzenden so geleitet, dass jeder ausreichend Gehör finden konnte, auch wenn einige Mitglieder gerne mehr Zeit für Ihre Rechtfertigung gehabt hätten. Zur eigentlichen Abstimmung kam es um 20:15. Die Mitgliederversammlung bestätigte den Beschluss des Vereinsausschusses mehrheitlich. Am Ende der Abstimmung verließen einige Mitglieder die Versammlung.

Es folgten die Ehrungen. In diesem Jahr gratulierte der Verein jeweils Alexander Burchard, Bernhard Friedl, Gerrit Egbers und Dirk Gallas zu 10 Jahren Vereinszugehörigkeit.

Altes LogoAuch die sportlichen Erfolge des Jahres 2014 wurden vom Vorstand entsprechend gewürdigt. Für Ihre Leistungen auf verschiedenen nationalen Meisterschaften erhielten Peter Buchholz, Sascha Allhorn, Fabian Meister, Monika Jentges, Kirsten Hasenbank und Magret Hannusch lautstarken Applaus von ihren Vereinsmitgliedern. Auch wenn er nicht für den Verein startet, wurde Hendric Schüttenberg für seine internationalen Erfolge geehrt.

Nach den Berichten des Vorstandes und der Spartenleiter wurde sowohl der derzeitige Vorstand entlastet, als auch der noch offene Kassenbericht des Vorjahres.

Nach vielen Jahren Vorstandsarbeit hatten sich Rüdiger Straub (6 Jahre) und seine Stellvertreterin Magret Hannusch (10 Jahre) dazu entschlossen nicht erneut anzutreten, um sich zukünftig wieder mehr dem Sport widmen zu können. Der Vorsitzende bedankte sich herzlich bei seinem Team und allen Mitgliedern und übernahm dann die Leitung des Wahlverfahrens. Abgesehen von Materialwart Feld waren alle Position vakant oder konnten wiedergewählt werden.

Die gewählten Mitglieder des Vorstands und des Beirats:

  • Vorsitzender: Eike Christian Böse
  • Stellv. Vorsitzender: Tim Charzinski
  • Kassenwartin: Bianca Litek
  • Schriftführer: Peter Buchholz (wiedergewählt)
  • Spartenleiter FITA: Manfred Meyer (wiedergewählt)
  • Spartenleiter Feld: Rainer Kennecke
  • Materialwart/in Feld:
  • Spartenleiter 3D-Bogenschiessen: Bahram Pasuki
  • Sportwart: Sascha Allhorn
  • Jugendwart: Adrian Sodenkamp
  • Pressewart/in:
  • Frauenwartin: Petra Kiprowski
  • Seniorenwart: Klaus-Dieter Kowalski (wiedergewählt)
  • Kassenprüfer: André Rüther, Rainer Bettermann
  • Vereinsausschuss: Monika Jentges, Bernhard Friedl, Michael Motz

Nach der Übergabe der Sitzungsleitung von Rüdiger Straub an Eike Christian Böse dankte dieser nochmal allen ehemaligen Vorstands- und Beiratsmitgliedern für ihre geleistete Arbeit für den Bogensport Delmenhorst in den letzten Jahren. Die Mitglieder bestätigten dies mit ihrem Applaus.

Abgeschlossen wurde die Sitzung mit vier weiteren Anträgen zu Satzungsänderungen. So wurde unter anderem der ehemaliger Spartenleiter/in Traditionelles Bogenschießen umbenannt in Spartenleiter/in 3D-Bogenschießen. Anschließend entschied die Mitgliederversammlung, dass zukünftig Vereinausweise an die Mitglieder ausgegeben werden sollen. Die genaue Umsetzung blieb aber offen.

Auch nach der Sitzung standen die Mitglieder noch lange im und vor dem Saal und unterhielten sich. Allgemein wurde der ruhige und flüssige Ablauf der Sitzung begrüßt.

Auf ein sportliches Jahr 2015!

Unter redaktioneller Mithilfe von Harald Kossow.

 

Bericht Eisbrecherturnier 2015

Eisbrecherturnier 2015 im Schlutterwald
MatschplatzAm vergangenen Wochenende fand das legendäre Eisbrecherturnier des Vereins Bogensport Delmenhorst zum 11. Mal (nach neuer Zeitrechnung) statt. 140 Starter aller Bogenklassen am Samstag und 160 Langbogenschützen am Sonntag sorgten für ein munteres Treiben rund um den Kantinenbunker mit Verpflegungsplatz im Schlutterwald.
Angereist waren sie aus ganz Deutschland, sogar aus Bayern, und wie jedes Jahr aus Holland. Nur die Hartgesottenen trauten sich am Samstag im Schneetreiben in den AusrüstungParcours. 30 abwechslungsreich gestellte 3-D-Tiere warteten auf neuer Streckenführung auf die Fünfergruppen.

Der neue Parcours war bereits in den letzten Wochen unter Federführung von Spartenleiter Wolfgang Lennarz aufgebaut und begehbar gemacht worden.

Das nasse Wetter der vorhergehenden Tage hatte einige Wegstrecken in Schlammfelder verwandelt. Da half nur die gute Ausrüstung, die für 3-D-Schützen eine Selbstverständlichkeit ist. Belohnt wurde das Durchhaltevermögen mit Wetterbesserung, denn am Nachmittag ließ sich sogar die Sonne blicken.
Gute AusrüstungDas Eisbrecherturnier ist unter Kennern sehr beliebt und war seit Monaten ausgebucht. Immer wieder kamen Anfragen nach freien Plätzen. Die Chefin der kulinarischen Genüsse war Frauenwartin Bärbel Vermeulen. Sie hatte die Verpflegung organisiert und besorgt sowie die Einsatzpläne für die fleißigen Helfer und Helferinnen geschrieben.
BratpfanneNach rund 6 Stunden im Parcours gaben die Schützen und Schützinnen ihre Schießzettel ab und es folgte die Siegerehrung. Für die drei Besten jeder Bogenklasse gab es eine Urkunde.

 

 

 

SiegerehrungDas Spannendste aber kam zum Schluss. Es wurden attraktive Preise unter allen Teilnehmern verlost. Die Hauptpreise waren 150-Euro Gutscheine eines großen Bogensportgeschäftes.

 

 

 

 

 

PreiseDie Delmenhorster bekamen viel Lob von den Teilnehmern und am Ende hörte man zum Abschied oft: “Bis nächstes Jahr!“

 

 

 

Text und Fotos: Kirsten Hasenbank

Einladung zur Jahresmitgliederversammlung 2015

bsd-logo-transparentDie diesjährige JMV findet am 5.2.2015 im Gasthof „Zur Eiche“ (Wildeshauser Landstraße 22, 27777 Ganderkesee/Schlutter) statt.

Die schriftliche Einladung mit allen Anträgen wird postalisch verteilt.

Bitte beachtet, anders als in den Vorjahren beginnt die Sitzung bereits um 19 Uhr (Einlass ab 18:30).Zusätzliche Anträge, bitte schriftlich bis spätestens 29. Januar stellen.

Ausschreibung zum 11. Eisbrecher-Turnier 2015

Am 31.1. und 1.2.2015 geht das Eisbrecher-Turnier in die 11.Auflage. Der Bogensport Delmenhorst e.v. lädt wie immer alle Bogenschützen herzlich ein mit zu machen. Aus der Erfahrung der letzten Jahre empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung. Die Plätze sind immer sehr schnell vergeben.

Der erste Wettkampftage richtet sich an

  • eisbrecher2014Blankbogen (Stringwalking)
  • Recurve Visier
  • Compound Visier
  • Compound blank
  • Longbow traditionell
  • Longbow Glas
  • Jagdrecurve & Reiterbogen (instinktiv, kein Stringwalking).

Der Sonntag dann noch traditioneller:

Wichtig: Das Turnier ist bereits vollständig ausgebucht!

  • Glasbelegte Langbögen mit Holz-, Carbon- oder Alupfeilen
  • reine Holz-Langbögen mit Holzpfeilen
  • Jagdrecurve (auch Reiterbögen)

alle nur instinktiv geschossen!

Kosten

Pro Tag: 16 € / 8 €
Für beide Tage: 25 € / 13 €

Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt

Ausschreibung

Meldungen mit Nennung der Klasse und Alter sowie Starttag und Kontaktdaten für evtl. Rückmeldungen bitte bis zum 11.1.2015 an:
Jens-Uwe Czirr, Mobil: 0178 756 1173
e-mail: eisbrecher@bogensport-delmenhorst.de

Mit der Anmeldung erklären die Teilnehmer ihr Einverständnis zur Erstellung von Bildaufnahmen ihrer Personen im Rahmen des Eisbrecherturniers 2015 des Bogensport Delmenhorst e.V. sowie zur Verwendung und Veröffentlichung solcher Bildnisse zum Zwecke der öffentlichen Berichterstattung auf dem Webauftritt www.bogensport-delmenhorst.de.

Hier die Listen den Anmeldungen.


View Larger Map