Schlagwort-Archive: Vereinsarbeit

Viel Arbeit im Schlutter

Zur Vereinsarbeit am 1.10. versammelten sich 14 Schützen und Angehörige im Schlutterwald, um die anstehenden Arbeiten zu erledigen. Auf dem Plan stand als größte Herausforderung den Materialbunker aufzuräumen.

Da alle helfenden Hände dringend gebraucht wurden, packte gleich die ganze Familie von Jörg Cordes mit an. Seine Frau und die 2 Töchter schuffteten wirklich hart und so war der Erfolg nach 5 Std sichtbar. Nachdem alles an guten und schlechten Sachen rausgeräumt war, musste die morsche Deckenverkleidung runter. Danach ausfegen. Die guten Materialien konnten unter der sachkundigen Leitung von Rainer Kennecke wieder eingelagert werden. Holz wurde für den neuen Ofen gleich zersägt, den Müll und Schrott entsorgte Jürgen Schröder und sein „blauer Fuchs“, sprich Radlader.

Es war trotz der vielen Arbeit ein schöner Vereinstag, der mit einer heißen Erbsensuppe noch verschönert wurde. Vielleicht können sich zum nächsten Vereinsarbeitstag noch mehr Schützen anmelden, dann geht die Arbeit noch leichter von der Hand.




Mitgliederversammlung 2015: Viele Veränderungen

bsd-logo-transparentAm 5. Februar 2015 fand die Mitgliedervollversammlung (MV) unseres Vereins wie gewohnt im Gasthaus „Zur Eiche“ statt. Anders als in den Vorjahren begann sie erstmal sogar schon um 19 Uhr, da unter anderem fast alle Funktionsträger des Vereins neubestimmt werden mussten.

Mit 68 Stimmberechtigten, war die Versammlung sehr gut besucht und schon kurz nach Einlass waren die Tische besetzt und man unterhielt sich angeregt und quer über alle Spielarten unseres Sports.

Pünktlich um 19 Uhr eröffnete der Vorsitzende Rüdiger Straub die Sitzung mit eine kurzen Begrüßungen und einigen Worten über Geschehnisse im Vorfeld.

Nach der obligatorischen Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde noch einige Anträge zur Tagesordnung geprüft.

Mit Pausen wurden die kommenden eineinhalb Stunden der Bestätigung des Vereinausschuss-Beschlusses vom 16.12.2014 gewidmet. Die teils emotional geführte Diskussion war fair und wurde vom Vorsitzenden so geleitet, dass jeder ausreichend Gehör finden konnte, auch wenn einige Mitglieder gerne mehr Zeit für Ihre Rechtfertigung gehabt hätten. Zur eigentlichen Abstimmung kam es um 20:15. Die Mitgliederversammlung bestätigte den Beschluss des Vereinsausschusses mehrheitlich. Am Ende der Abstimmung verließen einige Mitglieder die Versammlung.

Es folgten die Ehrungen. In diesem Jahr gratulierte der Verein jeweils Alexander Burchard, Bernhard Friedl, Gerrit Egbers und Dirk Gallas zu 10 Jahren Vereinszugehörigkeit.

Altes LogoAuch die sportlichen Erfolge des Jahres 2014 wurden vom Vorstand entsprechend gewürdigt. Für Ihre Leistungen auf verschiedenen nationalen Meisterschaften erhielten Peter Buchholz, Sascha Allhorn, Fabian Meister, Monika Jentges, Kirsten Hasenbank und Magret Hannusch lautstarken Applaus von ihren Vereinsmitgliedern. Auch wenn er nicht für den Verein startet, wurde Hendric Schüttenberg für seine internationalen Erfolge geehrt.

Nach den Berichten des Vorstandes und der Spartenleiter wurde sowohl der derzeitige Vorstand entlastet, als auch der noch offene Kassenbericht des Vorjahres.

Nach vielen Jahren Vorstandsarbeit hatten sich Rüdiger Straub (6 Jahre) und seine Stellvertreterin Magret Hannusch (10 Jahre) dazu entschlossen nicht erneut anzutreten, um sich zukünftig wieder mehr dem Sport widmen zu können. Der Vorsitzende bedankte sich herzlich bei seinem Team und allen Mitgliedern und übernahm dann die Leitung des Wahlverfahrens. Abgesehen von Materialwart Feld waren alle Position vakant oder konnten wiedergewählt werden.

Die gewählten Mitglieder des Vorstands und des Beirats:

  • Vorsitzender: Eike Christian Böse
  • Stellv. Vorsitzender: Tim Charzinski
  • Kassenwartin: Bianca Litek
  • Schriftführer: Peter Buchholz (wiedergewählt)
  • Spartenleiter FITA: Manfred Meyer (wiedergewählt)
  • Spartenleiter Feld: Rainer Kennecke
  • Materialwart/in Feld:
  • Spartenleiter 3D-Bogenschiessen: Bahram Pasuki
  • Sportwart: Sascha Allhorn
  • Jugendwart: Adrian Sodenkamp
  • Pressewart/in:
  • Frauenwartin: Petra Kiprowski
  • Seniorenwart: Klaus-Dieter Kowalski (wiedergewählt)
  • Kassenprüfer: André Rüther, Rainer Bettermann
  • Vereinsausschuss: Monika Jentges, Bernhard Friedl, Michael Motz

Nach der Übergabe der Sitzungsleitung von Rüdiger Straub an Eike Christian Böse dankte dieser nochmal allen ehemaligen Vorstands- und Beiratsmitgliedern für ihre geleistete Arbeit für den Bogensport Delmenhorst in den letzten Jahren. Die Mitglieder bestätigten dies mit ihrem Applaus.

Abgeschlossen wurde die Sitzung mit vier weiteren Anträgen zu Satzungsänderungen. So wurde unter anderem der ehemaliger Spartenleiter/in Traditionelles Bogenschießen umbenannt in Spartenleiter/in 3D-Bogenschießen. Anschließend entschied die Mitgliederversammlung, dass zukünftig Vereinausweise an die Mitglieder ausgegeben werden sollen. Die genaue Umsetzung blieb aber offen.

Auch nach der Sitzung standen die Mitglieder noch lange im und vor dem Saal und unterhielten sich. Allgemein wurde der ruhige und flüssige Ablauf der Sitzung begrüßt.

Auf ein sportliches Jahr 2015!

Unter redaktioneller Mithilfe von Harald Kossow.

 

Vereinsarbeit Aktuell!

Am Samstag den 06.07.2013 9°° steht die nächste Vereinsarbeit auf dem WA – Platz am Brauereiweg an.
Unser Platz- und Materialwart Wolfgang Stelljes, bittet daher alle die Zeit haben, um 9:00 Uhr da zu sein. Es werden die Scheibenständer fertig gebaut und zahlreiche andere Arbeiten brauchen tatkräftige Hände.

Damit vorher eine gezielte Planung gemacht werden kann, bittet er weiter sich direkt bei Ihm anzumelden.

Tel. 015203976797
Email: stelljes-ganderkesee@t-online.de

Super ist es, wenn jeder der kommt eine Kanne Kaffee oder Tee mitbringt. Dann gibt es auch ganz sicher keinen Engpass in der Versorgung. 

Wir freuen uns alle schon auf diesen Termin, nachdem wir beim letzten mal soviel Spass hatten, wird es auch dieses mal wieder ein super Event werden. Da sind wir uns alle ganz sicher.

Aktuelle Termine findet ihr übrigens immer in unserem Terminplaner.

Von der Müllhalde zur Tanzhalle

Nach einem tollen Eisbrecherturnier und einer gelungenen Vorbereitung der Landesmeisterschaft auf dem Bogensportgelände im Schlutter, hatten es sich die Vereinsmitglieder des BS Delmenhorst für diesesJahr noch vorrangig auf die Fahne geschrieben, den Materialbunker im Schlutter einer gründlichen Entrümpelung zu unterziehen.

Die Aktion, die fast 8 Stunden dauerte, ergab schließlich einen vollen Container mit Altmetall und einen mit Restmüll.

Nachdem man in den letzten Jahren in unserem Materiallager kaum noch treten konnte, könnte er jetzt platzmäßig als Tanzhalle genutzt werden, wie ein Vereinsmitglied nach getaner Arbeit anmerkte.

Ganz „nebenbei“ wurde auch noch im Parcours gemäht, neue Stufen in die Wälle gegraben und die Kantine
auf Vordermann gebracht.

Wieder einmal zeigte sich, dass die Traditionellen – und die Feldbogenschützen des Vereins nicht nur Bogenschießen und gemeinsam feiern können, sondern sich auch zahlreich einfinden, wenn im wahrsten
Sinne des Wortes „Drecksarbeit“ zu leisten ist.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Alle, die ihren kompletten Samstag geopfert,  geschleppt, geräumtund geschuftet haben!

Wolfgang Lennarz und Michael Motz

Vereinsarbeit zum FITA-Stern-Turnier

 

Zur Vorbereitung und Durchführung unseres Stern-Turniers am 17. Juli werden viele helfende Hände benötigt!

Am Freitag, 15. Juli, um 16:00 Uhr geht’s mit der Vorbereitung des FITA-Platzes  los. Weitere Infos gibt es bei Manfred Meyer: 0179/9447123.

Wir bitten um zahlreiche Teilnahme, damit unser Turnier auch in diesem Jahr wieder ein toller Erfolg wird!

Der Vorstand

Neue Termine zur Vereinsarbeit!

Hallo liebe Mitglieder,

bitte beachtet die neuen Termine zur Vereinsarbeit!

 

Vorbereitung der KM Feld 2011

Bogensportgelände Schlutter bei Delmenhorst
Wir brauchen Hilfe bei den folgenden Arbeiten:
Samstag den 16.4. um 10:00 Uhr:
· Scheiben renovieren
· Auflagen wechseln
Sonntag, den 17.4. ab 8:00 Uhr:
· Bewirtung in kleinem Rahmen

 

Sportliche Grüße und alle ins Gold/Kill!

Rüdiger

P.S.: Am morgigen 28.3. ist letzter möglicher Anmeldetermin zur Vereinsmeisterschaft Feldbogen!!!

Fleißige Helfer

Bernhard in Aktion!

Freitagnachmittag, Stille im Schlutterwald! Plötzlich taucht ein weißer Klein-Laster mit lautem Gebrumme auf. Zielstrebig steuert er den Versorgungsbunker an, setzt rückwärts bis zum Eingang. Zwei Männer springen aus dem Führerhaus.

Anwesende Schützen begrüßen Bernhard Friedl und Hasso Meier, die „Streifen“ für die Feldscheiben und Scheiben für die Halle anliefern. Selbstverständlich helfen alle beim Ausladen.

 

Eine zweite Tour ist noch für die beiden erforderlich, der Transporter konnten nicht alles auf einmal fassen.

Neue Homepage – Viele kleine Änderungen

Seit Anfang der Woche präsentiert sich unsere Homepage im neuen Gewand. Optisch ist vieles beim Bewährten geblieben, aber technisch hat sich einiges getan.

Neben der neuen Sortierung aller News in Kategorien und nach Monaten, hat sich für alle Mitglieder des Vereins ein eigenes Forum eingeschlichen, hier darf gefachsimpelt oder Verabredungen getroffen werden.

Alle Termine findet Ihr nun in einer monatlichen Übersicht, so sieht man schnell und einfach was zukünftig im Verein passiert und wo ggf. helfende Hände gebraucht werden.

Natürlich darf jeder auch selbst Artikel veröffentlichen bzw. dem Webmaster oder Spartenleiter zur Veröffentlichung geben.

Es muss nichts Herausragendes sein, sondern darf sich mit fast allem beschäftigen, bspw.:
– Interessantes Ablasstraining
– Trainieren mit den Foremaster
– Bücherrezensionen
– Tunierberichte (Erfahrungen, keine Tabellen)
– Material / -bau
– ….
Nutzt die Chance eure Sparte den anderen im Verein näher zu bringen, damit FITA und Traditionelle, Senioren- und Jugendarbeit oder Breiten- und Leistungssport näher zusammenrücken.
Fast alles ist erlaubt! Hier mal ein paar Beispiele wie es gehen könnte: