Alle Beiträge von BSD

Neue Vereinsmeister 2014 World Archery im Freien

world_archery_logoBei strahlendem Sonnenschein fand am vergangenen Samstag, den 26.04.2014, die Vereinsmeisterschaft WA im Freien auf dem Bogensportgelände am Brockkampsweg, Delmenhorst statt.

Neue Vereinsmeister des World Archery im Freien, wurden unter den zehn aktiven Sportlern, des Bogensport Delmenhorst ermittelt. Neben Fabian Meister (Schülerklasse A Schützen) mit einem sehr gutem Ergebnis von 615 Ringen auf 40 m, kann sich nun auch Judith Kühn als gesamt Beste unter den Erwachsenen (Damenklasse) mit 505 Ringen auf 70 m Distanz Vereinsmeisterin nennen.

Judith Kühn Vereinsmeisterin 2014 BSD eV

Das ist mein bestes Einzelerebnis und mein zweitbestes Gesamtergebnis bisher.“ so Judith Kühn. Weiter sagte sie, dass es das erfolgreiche Stil-Training mit den Trainern Walter Bruns und dem Trainer des Bogensport Delmenhorst e.V. Manfred Meyer sei, das so ein Ergebnis ermögliche. Denn es sei das erste Mal in dieser Saison gewesen, dass sie auf die 70m-Distanz mit ihrem olympischen Recurve-Bogen geschossen habe.

 

 

Aber auch die anderen Schützen konnten mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden sein:

  • Schützenklasse: Marco Meinke (466)
  • Damenklasse: Judith Kühn (505)
  • Schülerklasse A: Fabian Meister (615)
  • Altersklasse: Rüdiger Straub (447)
  • Sonderklasse Anfänger: Nikolas Mihailidis (305)
  • Altersklasse Compound: Michael Meissner (369)
  • Schützenklasse Blankbogen: Sascha Allhorn (272)
  • Altersklasse Blankbogen: Rainer Kennecke (403)

 

Im Anschluss der Meisterschaft, wurde der Tag mit einem gemeinsamen Essen und dem Résumé sowie der Siegerehrung beendet.

 

Hier die Gesamtübersicht aller Teilnehmer der Vereinsmeisterschaft WA im Freien 2014.

 

VM.WA im Freien BSD eV

VM WAiF 2014 BSD eV

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung des BSD e.V. 2014

Am vergangenen Donnerstagabend, den 13. März 2014, fand in den Räumen der Gaststätte „Zur Eiche“ in Schlutter, die diesjährige Jahreshauptversammlung des Bogensport Delmenhorst e.V. statt.

Die in großer Zahl erschienen Mitglieder hatten die Möglichkeit über eine Reihe von Anträgen der Mitglieder und vakanten Ämtern zu entscheiden. Zu Beginn berichteten aber Vorstand und Spartenleiter von den Ereignissen des letzten Sportjahres.

Neuwahl und Bestätigung des Beirats

bsd-logo-transparentInsgesamt vier Ämter galt es neu zu verteilen. Besonders erfreulich ist hierbei, dass das lange vakante Amt des Sportwartes mit Marco Meinke neu besetzt werden konnte. Außerdem wurde Alexandra Ries als Jugendwartin, Jürgen Schröder als Materialwart Feld und Wolfgang Lennarz als Spartenleiter Traditionell gewählt.

Ehrung für langjährige Mitgliedschaften und Ehrenmitgliedschaft

Auch 2014 wurden wieder Mitglieder für langjährige Mitgliederschaft geehrt. Folgende Mitglieder erhielten eine Urkunde, ein kleines Geschenk und natürlich Applaus von der Mitgliederversammlung:

  • Margret Hannusch (10 Jahre)
  • Janike Jager (10 Jahre)
  • Monika Schack (10 Jahre)
  • Bernd Ahlers (20 Jahre)
  • Walter Strohmeier (30 Jahre)

Klaus-Dieter Kowalski und Manfred Meyer, beide Gründungsmitglieder und Ehrenmitglieder des Vereins, sogar für ihre bereits 35 jährige Vereinsmitgliedschaft und Verdienste im Verein.

Zusätzlich wurde Karl-Heinz Wildeboer für seine Verdienste, auf nationaler und internationaler Ebene um den Bogensport schlechthin, für seine 25jährige unermüdliche Vereinsarbeit geehrt. Damit noch nicht genug, er wurde unter großem Beifall auch mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet.

Diskussion – Hart, aber fair

Kontrovers – aber fairwurden im Anschluss die 13 Anträge der Mitglieder diskutiert. Dabei konnten aus formellen Gründen nicht über alle Anträge sofort abgestimmt werden. Aber auch diese wurden besprochen und teilweise in die Fachgremien der Strategiegruppen verwiesen.

Hier soll nun nach Wegen zur Umsetzung und Vorschlägen für die Mitgliedschaft gesucht werden, die im kommenden Jahr zur Diskussion oder Abstimmung gebracht werden sollen. Zur Beteiligung in den Fachgremien sind alle Mitglieder des BSD aufgerufen und eingeladen.

Um ca. 23 Uhr wurde die Sitzung geschlossen und ging dann in lockere Gespräche in der und vor der Gaststätte über.

Eisbrecher-Turnier 2014 zwei tolle Tage bei eisigen Temperaturen

Am Samstag, den 25.01.2014 gingen 136 frosterprobte Bogenschützinnen und Bogenschützen im Feldbogengelände des Bogensport Delmenhorst eV. an den Start. Bei gefühlten Minus 17 Grad nicht ganz einfach für Mensch und Material.

Vor 13 Jahren übernahm Wolfgang Lennarz die Feldbogensparte des Vereins und richtete nun bereits zum zehnten Mal das Eisbrecher-Turnier aus. Mittlerweile hat es auch international einen ausgezeichneten Ruf. Es kamen Teilnehmer aus den Niederlanden und Großbritannien, um den anspruchsvollen Parcours mit insgesamt 30 3D-Zielen zu schießen. Die Ausstattung der Sparte ist dabei stetig gewachsen und umfasst viele hochwertige Ziele und Arbeitsmaterial, die es den Aktiven erlauben den Parcours immer wieder neu und spannend für die Teilnehmer zu erstellen.

Die Arbeit im Hintergrund leisteten dabei an beiden Tagen 30 Aktive des Vereins. Für seinen herausragenden Einsatz wurde denn auch das Vereinsmitglied Jürgen Schröder von den Mitgliedern der Traditionellen- und Feldbogensparte des Bogensport Delmenhorst, wie sie heute heißt, geehrt.DSCN0232

Die Teilnehmer aller Klassen im Traditionellen, Blankbogen ohne Visier, sowie Compound blank und mit Visier, hatten dabei drei Pfeile je Ziel zu schießen. Der jeweils erste Pfeil, der das Ziel traf, bekam dabei die höchste Wertung.

Bis 17 Uhr war das Teilnehmerfeld bei den eisigen Temperaturen froh, eine der zahlreichen Erfrischungsangebote im warmen genießen zu können.

Bei der anschließenden Siegerehrung gab es die gewohnten Ehrungen, und auch eine Verlosung, bei der als höchster Preis ein Gutschein über 150 Euro eines Bogenfachgeschäftes ausgelobt war. Aber auch die zahlreichen weiteren Preise, ließen die Herzen der Teilnehmer, nach dem kalten und anstrengenden Tag wieder warm werden.

DSCN0342

Sonntagmorgen ging es noch mal los. Das Teilnehmerfeld, welches diesmal  158 Schützen umfasste, kämpfte tapfer gegen Kälte, Schnee und Wind.

Am Start waren dabei nur traditionelle Schützen mit sogenannten Longbows, Holzrecurves oder dem ohne Visier geschossenen Feldbogen. Die Besonderheit ist dabei, dass instinktiv ohne das sogenannte Stringwalking oder andere Zielhilfen geschossen wurde.

Auch hier gab es im Anschluss eine Siegerehrung und einer Verlosung mit vielen tollen Preisen.

 

Die Platzierungen können unter diesen Links eingesehen werden.

Samstag 25.01.2014 und Sonntag 26.01.2014

 

Vereinsarbeit Info Sterntunier 20. und 21. Juli 2013

Am 21. Juli ist es soweit, dass diesjährige Sterntunier findet auf dem Bogensportgelände am Brauereiweg statt. Für die Vorbereitungen und Durchführung, brauchen wir noch freiwillige Helfer.

Am Samstag den 20. treffen wir uns zur Vorbereitung um 9:00 Uhr auf dem Platz, um die Scheiben zu  stellen und allerlei andere Arbeiten zu erledigen.

Am Sonntag den 21. treffen wir uns um 7:00 Uhr auf dem Platz.

Für Fragen sprecht bitte den Platz- und Materialwart, Wolfgang Stelljes oder den Spartenleiter FITA / WA Manfred Meyer an.

Helmut Wachtendorf erringt Bronze auf der Landesmeisterschaft WA Feldrunde

Die Landesverbandsmeisterschaften Feldbogen des Nordwestdeutschen Schützenbundes ging am 23. Juni in Lingen über die Bühne. Für den Bogensport Delmenhorst e.V. waren drei Blankbogenschützen in der Alterklasse an den Start gegangen. WA Feldrunde LM 2013Nach jeweils 3 Pfeilen auf 12 Scheiben in unbekannter- und 12 Scheiben in bekannter Entfernung, sicherte sich Helmut Wachtendorf die Bronzemedaille. Rainer Kennecke belegte einen guten 5. Platz und Bernhard Friedl erreichte, mit immer noch achtbarer Ringzahl, den 7. Platz. Dabei konnten sich  alle drei Schützen nach dem ersten Durchgang auf die Scheiben in unbekannter Entfernung durchaus Hoffnung auf noch bessere Platzierungen machen. Nach der Pause im sehr anspruchsvoll gestalteten bekannten Parcours mussten sie sich den beiden späteren Silber- und Gold-Gewinnern, die das Turnier ringgleich abschlossen, aber geschlagen geben.

Weitere Vereinsmitglieder waren für jeweils andere Clubs gestartet: Rainer Betterman, 1. Platz Altersklasse; Janieke Jager, 1. Platz Damenklasse Blankbogen.

Wir gratulieren herzlich allen Mitgliedern zu ihren Ergebnissen! Alle Ergebnisse unter: www.nwdsb.de\Sport\Ergebnisse

Vereinsarbeit Aktuell!

Am Samstag den 06.07.2013 9°° steht die nächste Vereinsarbeit auf dem WA – Platz am Brauereiweg an.
Unser Platz- und Materialwart Wolfgang Stelljes, bittet daher alle die Zeit haben, um 9:00 Uhr da zu sein. Es werden die Scheibenständer fertig gebaut und zahlreiche andere Arbeiten brauchen tatkräftige Hände.

Damit vorher eine gezielte Planung gemacht werden kann, bittet er weiter sich direkt bei Ihm anzumelden.

Tel. 015203976797
Email: stelljes-ganderkesee@t-online.de

Super ist es, wenn jeder der kommt eine Kanne Kaffee oder Tee mitbringt. Dann gibt es auch ganz sicher keinen Engpass in der Versorgung. 

Wir freuen uns alle schon auf diesen Termin, nachdem wir beim letzten mal soviel Spass hatten, wird es auch dieses mal wieder ein super Event werden. Da sind wir uns alle ganz sicher.

Aktuelle Termine findet ihr übrigens immer in unserem Terminplaner.

Bezirksmeisterschaft WA im Freien in Westerloy 2013

Am Sonntag, den 27. Mai wurde im Oldenburgischen Westerloy die diesjährige Bezirksmeisterschaft der WA im Freien ausgetragen.IMG_13961294

Die rund 35 Bogenschützinen und Bogenschützen hatten zum Teil mit den herschenden windigen Bedingungen zu kämpfen, die eindeutige Schießergebnisse nicht immer zu ließen.

Beim Spiel mit dem Wind, die Pfeile mussten teilweise mit einem Vorhaltewinkel ins Gold gelenkt werden, hatten alle Teilnehmer ihr bestes zeigen müssen. Dies tat jedoch der Stimmung keinen Abbruch.

Die durchweg freundschaftliche Atmosphäre der vom TUS Westerloy Ausgerichteten Bogensport – Veranstaltung, war dennoch ein voller Erfolg für alle Teilnehmer.

Kompetent wurde die Bezirksmeisterschaft der World Archery, vom Bezirksbogenreferenten, Ralf Zabel, geleitet.

 

Bezirksmeisterschaft WA-Feldrunde 2013 in Delmenhorst geschossen

Die diesjährige Bezirksmeisterschaft in der WA-Feldrunde 2013, ist im Feldbogengelände des BSD e.V. am heutigen Sonntag erfolgreich zu Ende gegangen.DPP_0186

Unter der Leitung des Bogenreferenten des OSB (Oldenburgischen Schützen Bund) und DSB (Deutscher Sportbund)  Ralf Zabel haben insgesamt 18 Bogenschützinnen und Bogenschützen den Parcours des Delmenhorster Bogensport e.V. in Schlutter durchlaufen.

Dabei wurden zweimal 36 Pfeile zu je 12 unbekannten und 12 bekannten Entfernungen geschossen. Die Schwierigkeit lag im besonderen darin, die Entfernungen einzuschätzen und die unterschiedlichen Geländegegebenheiten zu berücksichtigen, denn der Pfeilflug wird nicht nur von der Entfernung zum Ziel beinflußt, sondern auch dadurch, ob nach oben oder unten ins helle oder dunkle Ziel geschossen wird. Diesem besonderen Reiz des  Höhen- sowie Entfernungsschätzens, erliegen in Deutschland immer mehr Bogenschützinnen und Bogenschützen.DPP_0159

Somit gibt es seit heute acht neue Bezirksmeister in der WA-Feldrunde. Besonders erfreulich, ausnahmslos alle haben sich für die Teilnahme an der Landesmeisterschaft am 23.06.2013 in Lingen qualifiziert. Darunter auch Robin Kiprowski, der amtierende Deutsche Meister in der WA-Feldrunde 2012 Jugend Klasse, aus dem Bogensport Delmenhorst e.V.

Die Ergebnisliste ist hier einzusehen.

 

 

Kreismeisterschaft WA-Runde im Freien 2013

Am Sonntag,den 05.05.2013, wurde auf dem Bogensportplatz am Brauereiweg, die Kreismeisterschaft  WA-Runde im Freien ausgetragen.Kontrolle der Trefferlage

Die beiden Vereine Sagitto Delmenhorst e.V. und der Bogensport Delmenhorst e.V. konnten Teilnehmer, die sich für die Kreismeisterschaft qualifiziert hatten, stellen. Somit wurde in den verschiedenen Alters- und Schützenklassen auf Entfernungen von 18 m bis zu 70 m, geschossen.

Jörg BörnsBei strahlendem Sonnenschein und gut gelauntem Teilnehmerfeld, konnte eine erfolgreiche Austragung praktisch garantiert werden.

Geschossen wurden insgesamt zweimal 36 Pfeile von der gemeinsamen Schützenlinie aus.VincentUnter der fachkundigen Leitung des Kreisbogenreferenten Jörg Borns, hatten die Schützinnen und Schützen das Reglement des World Archery Verbandes einzuhalten, was aber durch die hervorragenden Trainer der Vereine und deren Vorbereitung, einfach war.

Schnellüberblick Ergebnisse WA-Runde im Freien, Kreismeisterschaft Delmenhorst 2013

Platz 1         Name                    Klasse            Verein             Gesamtergebnis

1                 Famulla, Joel           Schüler C         Sagitto              518

1                 Gröschl, Vincent      Schüler A          BSD                 367

3                 Straub, Rüdiger       Altersklasse      BSD                 483

1                 Opitz, Ulf                  Altersklasse      Sagitto             552

2                 Zahn, Robert           Altersklasse      Sagitto              503

2                 Sebald, Nele           SK Rec.50m     Sagitto              177

3                 Kuck, Julian            SK Rec.50m     Sagitto              101

1                 Marquard, Horst     SK Rec.50m     Sagitto              322

2                 Stelljes, Wolfgang   Blankb.50m      BSD                  299

1                 Kennecke, Rainer   Blankb.50m      BSD                 440