Tipps für Gebrauchtbögen

Hier ein paar Möglichkeit wo man gut gebrauchte Bögen und sonstiges Bogenschützenmaterial bekommen kann.

1) Foren

In den gängigen Foren gibt es immer wieder die Möglichkeit Gebrauchte zu ergattern. Hier mal die üblichen Verdächtigen:

2) Kleinanzeigen

» Ebay-Kleinanzeigen, noch recht unbekannt und daher immer gut für ein Schnäppchen (Festpreise oder VB, keine Auktionen.

» DHD24-Kleinanzeigen, auch hier hat man relativ wenig „Mitbieter“ zu fürchten, gut für Verhandlungen SmileyVorsicht hier schummeln sich gewerbliche Anzeigen dazwischen.

Allgemeine Regeln für den Gebrauchtkauf

– Viel fragen kostet nichts.
– Wenn möglich immer vorher persönlich anschauen
– Sollte das nicht möglich sein, machen einige Verkäufer auch einen Kauf auf Probe mit, wenn man die Portokosten trägt.
– Als Anfänger immer erfahrene Bogenschützen mitnehmen oder mit einem Mietbogen starten.

2 Gedanken zu „Tipps für Gebrauchtbögen“

  1. ich wurstel schon einige Zeit im Internet wegen einem gebr. Recurfe-
    Bogen. Probleme: Bin gerade 70 geworden. MUSS etwas für meine Rücken-
    Muskulatur tun. Habe einige Male im
    Urlaub diesen Sport versucht und meine
    das würde mir gut tun. Ich vermute
    für mich einen 62/64″ Bogen mit 22/24
    lbs angemessen. Er sollte preiswert
    sein,da ich gesundheitlich nicht wissen kann, wie sich das ganze aus-
    wirkt.Noch ein problem: Bin Deutscher
    wohne aber in Polen (EU) mit deutsch.
    Konto. Bitte um Bewertung dieser
    Angaben MfG

    1. Hallo Toni,

      vermutlich werden die meisten auch einen Mietbogen nach Polen schicken, mit einem Gebrauchtbogen wäre es dasselbe. In deinem Fall würde ich dir aber empfehlen, dass du den Bogen probeschiesst. Generell zieht sich der Bogen hauptsächlich aus dem Rücken, aber ein Fachmann sollte sich das bei dir anschauen, auch wenn 22# sicherlich nicht zu viel sind. Eine gute Einstiegsgröße. Da du aber vermutlich schnell mehr ziehen kann, wäre ein Leihbogen im Verein oder ein Mietbogen eine gute Wahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.